Ehingen:

bedeckt

bedeckt
1°C/0°C

Bergemer Musikverein stellt Pläne für Farrenstall-Erweiterung vor

Architektenpläne des Büros Münz für den Erweiterungsbau am Farrenstall des Bergemer Musikvereins wurden in der Versammlung gezeigt, hier eine Nord-Ansicht.

Grötzingen Mit 417 Mitgliedern, davon 131 Aktiven in drei Orchestern sowie mit 66 Jungmusikern ist der Bergemer Musikverein bestens aufgestellt. Das nächste Ziel ist der Anbau an den Farrenstall.
mehr

Benefizabend zugunsten der Renovierung des evangelischen Kindergartens

Walter Frei (hinten) und Wolfgang Gentner beim Benefizabend.

Ehingen Zugunsten der Renovierung des evangelischen Kindergartens Regenbogenhaus unterhielten Walter Frei und Wolfgang Gentner im Gemeindezentrum mit Melodramen. Vergnügt und vergnüglich.
mehr

Projekt der Bruderhaus-Diakonie startet mit einer Fülle von Ideen zur Inklusion

Viele kamen zum Start des Projekts der Bruderhaus-Diakonie zur Inklusion in der Ehinger Lindenhalle zu Wort.

Ehingen Ein einjähriges Projekt der Bruderhaus-Diakonie hat die Stärkung eines inklusiven Gemeinwesens in Ehingen zum Ziel. Start war mit etwa 80 Teilnehmern und vielen praktischen Ideen in der Lindenhalle.
mehr

Rapper-Gastspiel löst Tumult aus

Die Shopping Mall beherbergt rund 200 Geschäfte.

Stuttgart Wegen ausrastender Fans ist am Montag im Stuttgarter Einkaufszentrum Milaneo eine Autogrammstunde mit dem Rapper Kurdo geplatzt. Nach Schätzungen der Polizei hatten bis zu 1000 junge Leute die Ankunft des Musikers auf dem Mailänder Platz erwartet.
mehr

Pilot hantierte am Bugrad

Auf diesem Foto ist deutlich zu sehen, was Pilot Wolfgang Dallach kurz vor dem Absturz über Rechberghausen getan hat: Er hantierte mit der roten Teleskopstange in der Bildmitte, die normalerweise unter einer großen Abdeckung im Boden verborgen ist. Sie wird benötigt, um das Bugrad von Hand auszufahren.

Rechberghausen Ein NWZ-Foto zeigt: Es gibt ein ganz klares Indiz dafür, dass Kunstflieger Wolfgang Dallach über Rechberghausen am Bugrad hantierte.
mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos

Gericht: Prozess wegen versuchten Totschlags beginnt

Nach einer Feier im August 2011 sind drei Männer so aneinander geraten, dass sie sich gegenseitig schwer verletzt haben. Ein 28-Jähriger muss sich ab Montag wegen versuchten Totschlags vor Gericht verantworten. Zwei 21-Jährige sind der schweren Körperverletzung angeklagt. mehr

Die Mishiro Dance Company gastiert heute in Ehingen.

Karten für Tanzshow Mishiro Dance Company

Die Mishiro Dance Company aus Nagoya gastiert am heutigen Montag in der Lindenhalle in Ehingen. Im Gepäck haben die Tänzer drei Uraufführungen und drei europäische Erstaufführungen. mehr

Im Finale ging es im TSG-Ehingen-internen Duell zwischen Mrochen (hellblau) und Heimberger zur Sache (oben links) - Team Stahlbau konnte jubeln. Und obwohl Schiedsrichter Rapp sich in dieser Szene erkundigen musste, lief insgesamt alles nach Plan - zur Freude von Alfons Burkardtsmayer und Rolf Ebe.

Liebherr-Turnier: Titelverteidiger Versand-Endmontage unterliegt im Finale

Beim 34. Liebherr-Turnier stellte das Team Stahlbau dem erneut stark spielenden Titelverteidiger Versand-Endmontage in der Nachspielzeit des Finales ein Bein und darf sich Werksmeister nennen. mehr

Der Vereinsvorsitzende Hermann Huber (Mitte) ehrte Fritz Breymaier (links) und Dieter Maier. Die beiden sammelten zunächst als Vertrauensmänner des örtlichen Albvereins bereits seit Jahrzehnten Raritäten und wertvolle Gegenstände der Geschichte Rottenackers. Nun gehen sie in den Vereins-Ruhestand.

Werk von Gunther Dohl kostbar für Museums- und Heimatverein

Auf ein rühriges Jahr blickt der Museums- und Heimatverein Rottenacker zurück. Neueste Errungenschaft ist die Hausgeschichte. Seit 1984 ist Gunther Dohl mit dieser aufwändigen Arbeit beschäftigt. mehr

Die Gemeinde Lauterach will das Anwesen links im Bild erwerben, um an diesem Platz, gegenüber der Kapelle, einen neuen Dorfplatz zu gestalten.

Neuer Dorfplatz ist geplant

Im Lauteracher Dorfkern soll anstelle eines älteren Gebäudes ein Dorfplatz entstehen. Außerdem wird eine Lösung für die Wasserversorgung gesucht. mehr

Sigrid Auberer (links) und Birgit Schenk begegnen sich in dem Sketch "'s Apparätle" in einer Arztpraxis.

Vergnüglicher Fasnetsball in der alten Schule

Einen unterhaltsamen Fasnetsball mit Arzt- und Loriot-Sketchen brachten die Akteure in Heufelden wieder auf die Bühne der alten Schule. mehr

Trickdiebin stielt mehrere Hundert Euro Bargeld

Über 100 Euro hat eine Frau erbeutet, als sie die Hilfsbereitschaft eines Passanten ausnützte. mehr

36-Jährige bei Unfall nahe Kirchen schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich eine 36-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Kirchen zugezogen. mehr

Audifahrerin missachtet in Kirchen Vorfahrt und wird schwer verletzt

Am Donnerstagabend ist eine 36-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall in Kirchen schwer verletzt worden. Sie hatte auf der Kreisstraße 7414 die Vorfahrt missachtet. mehr

Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Nächste Ausfahrt…

Mauerfall

Vier Reporter der Märkischen Oderzeitung und der SÜDWEST PRESSE sind 25 Jahre nach dem Mauerfall die Europastraße 30 entlanggefahren – einmal quer durch Deutschland. Ein Team fuhr im Westen los, eines im Osten. Unterwegs haben sie Geschichten gesammelt: Über den Herbst 1989, den Stand der Einheit und das Leben an Grenzen. Unser Multimedia-Projekt nimmt Sie mit. mehr

Anzeigen und Prospekte
  • ReiseLust
alle Anzeigen
Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Bernhard Rieger erwies sich besonders nervenstark. Er konnte zum Heimsieg der SG Öpfingen gegen Herrlingen zwei Einzelpunkte beisteuern.

Auftakt-Niederlage der Bergerinnen - Öpfingen, Obermarchtal und Munderkingen erfolgreich

Eine Auftakt-Pleite gab es für die Berger Damen in der Tischtennis-Verbandsklasse. Bernhard Rieger sicherte Öpfingen zwei Punkte. Auch Obermarchtal fuhr einen Sieg ein. Schelklingen verlor dagegen hoch. mehr

Torwart Carsten Lichtlein war der überragende Spieler der deutschen Mannschaft. Foto: Srdjan Suki

DHB-Team feiert Viertelfinal-Einzug mit Abendessen

Mit einem gemütlichen Abendessen im Restaurant "Al Murjan" haben die deutschen Handballer bei der WM in Katar ihren Einzug ins Viertelfinale gefeiert. mehr

Die meisten Deutschen zweifeln nicht an der EM-Qualifikation der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Foto: Kay Nietfeld

Nur wenige Deutsche zweifeln an EM-Qualifikation

Berlin (dpa) - Trotz des durchwachsenen Starts in die EM-Qualifikation rechnen nur wenige Deutsche mit einem Scheitern der Fußball-Nationalmannschaft. Lediglich sechs Prozent der Bundesbürger erwarten laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts mehr

Der gesunde Dienstag

Das rauschende Fest ist vorbei – zum neuen Jahr geht es für viele Menschen mit besten Vorsätzen an die Pfunde. mehr

Über die Maßen – muss nicht sein

Der Bauch ist eine der sensibelsten Zonen im menschlichen Körper. Viele hören nicht auf ihn. mehr

Fit im Studio in jedem Alter

„Früh übt sich“ gilt vor allem für den Sport – es ist aber auch nie zu spät damit anzufangen. Für die richtige Wahl muss vorab feststehen, wie trainiert werden möchte: Vor allem Ausdauer, Krafttraining oder spezielle Kurse? mehr

Bewohner des Ummenwinkels stehen vor den 1937 erstellten Baracken, in die im Dritten Reich alle Ravensburger "Zigeuner" ziehen mussten. 29 von ihnen wurden in Auschwitz-Birkenau ermordet. Die Namen der Toten finden sich seit 1999 in der Innenstadt auf einem Mahnmal. Fotos: Stadtarchiv Ravensburg, Zittrellsammlung(1) /Andreas Clasen (2)

"Pass auf dich auf!"

Sinti und Roma sind von den Nationalsozialisten brutal verfolgt worden - auch in Ravensburg. Dort ist 1937 ein "Zigeunerlager" entstanden. Die Nachkommen der Verfolgten treiben bis heute Ängste um. mehr

Endspurt für die Schutzzone

Nach jahrelangen Diskussionen ist die Entscheidung gefallen: Ein Teil des Südschwarzwalds wird Biosphärengebiet. 26 Kommunen machen mit. Bis Ende des Jahres soll die Verordnung unterschrieben sein. mehr

Die beiden früheren Obleute im NSU-Ausschuss des Bundestags, Clemens Binninger (CDU) und Eva Högl (SPD), sagten gestern in Stuttgart aus. Fotos: dpa

Kiesewetter doch kein Zufallsopfer?

Eva Högl wirft den Behörden im Land strukturellen Rassismus vor. Bei den Ermittlungen zum NSU seien zudem systematische Fehler gemacht worden. Zusammen mit Clemens Binninger sagte sie in Stuttgart aus. mehr

Ralf Thomas (rechts) mit einem Mitarbeiter am Pult der Verkehrsleitzentrale in Stuttgart. Über die Monitore erhalten sie in Echtzeit einen Überblick über die Situation an neuralgischen Verkehrspunkten.

Wächter mit 420 Kameras

Die Stuttgarter Verkehrsleitzentrale hat die Straßen der Landeshauptstadt fest im Griff. Bei Unfällen oder Baustellen wird nachjustiert. Doch das geht nur dann reibungslos, wenn auch die Autofahrer mitziehen. mehr

Expertinnen: Maria Kohl, Martina Froesch, Kim Schiklang.

Selbstbestimmung statt Therapiezwang

Der rechtliche und medizinische Umgang mit Transsexuellen muss verbessert werden. Das fordern Ärzte, Therapeuten und Juristen eines Workshops. mehr

Kofferleichen: Prozess beginnt

Fast ein Dreivierteljahr nach dem Fund von zwei Leichen in Koffern muss sich ein 48-Jähriger von kommendem Montag an vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. mehr

"Tod den Juden": Grabschändungen auf einem französischen Friedhof.

Gefühl der Schutzlosigkeit

Frankreich hat nicht nur die größte jüdische Gemeinde Europas, sondern auch die größte muslimische Bevölkerung. Vor allem deren junge Männer meinen, sie müssten "mit den Juden aufräumen". mehr

Tausende Syriza-Anhänger feiern in Athen ihren Wahlsieg. Die Botschaft ist eindeutig: Die sozialen Folgen des Sparkurses lasten sie der Bundeskanzlerin an.

Allianz gegen das Spardiktat

Griechenlands Wahlsieger ignoriert ideologische Gräben. Alexis Tsipras schließt eine Koalition mit der ultranationalen Partei. Klare Botschaft: Totale Opposition gegen die Spar- und Reformauflagen der EU. mehr

Kraftprobe um harten Reformkurs

Der Wahlsieg von Syriza in Griechenland gibt Linksparteien in anderen EU-Staaten Auftrieb. Ihre zentrale Forderung: Ein Ende der harten Sparauflagen. mehr

Niederlage im Scala-Streit

Die Sparkasse Ulm hat vor dem Landgericht im Streit um hochverzinste Vorsorgeverträge eine schwere Niederlage erlitten. Sie darf die lang laufenden Verträge weder kündigen, noch ihre Versprechen brechen. mehr

Was dem Psychologen Hermann hier beim 4:0-WM-Sieg gegen Portugal wohl durch den Kopf geht?

"Stimme im Kopf trainieren"

Für Hans-Dieter Hermann gibt es Prinzipien, die vom Sport auf die Wirtschaft übertragen werden können. Der Psychologe der Deutschen Fußballnationalmannschaft spricht beim Gipfeltreffen der Weltmarktführer. mehr

Der Winterschlussverkauf ist angelaufen. Überall locken Nachlässe, die meisten Händler haben noch volle Lager.

Rabatt hebelt Verbraucherschutz nicht aus

Weil der Winter bislang noch keiner war, stehen Schnäppchenjägern gute Zeiten ins Haus: Im freiwilligen Schlussverkauf gibt es deutliche Nachlässe, aber kaum Abstriche bei Verbraucherrechten. mehr

Vorboten des Blizzards: In New York setzte gestern Schneefall ein, der Verkehr in der Millionenmetropole erlahmte. Das war wohl aber nur der Anfang.

Schulen geschlossen und 3500 Flüge gestrichen

Beim Wort Blizzard bleiben die New Yorker normalerweise cool, doch diesmal könnte es ernst werden. Wird sich "Juno" zum größten Blizzard in der Geschichte der Metropole auswachsen? mehr

Mit Handfesseln wurde der Angeklagte gestern in den Saal geführt.

Geständnis in Kempten

Kokain-GAU im Allgäu: 1,8 Kilogramm der Droge wurden im Dienstschrank des ehemaligen Chef-Drogenfahnders gefunden. Jetzt hat in Kempten der Prozess gegen ihn begonnen - mit einem Geständnis. mehr

Transparenz in der Haute Couture

In Paris haben die Haute-Couture-Schauen für die kommende Frühjahr- und Sommersaison begonnen. mehr

Inspektor Robert Lewis (Kevin Whately)

TV-Tipps am Dienstag

Auf ZDFneo führen die Ermittlungen von Inspektor Lewis zu einem arroganten Psychiater, während in Sat.1 ein Roboter eigene Gefühle entwickelt und im Ersten eine Iranerin Schwester Felicitas um Hilfe bittet.

mehr

Mons hat den Charme einer alten Industriestadt.

Europäische Kulturhauptstadt Mons und ihr Auftakt mit Vincent van Gogh

Hier war er ganz unten: Vincent van Gogh erlebte in der belgischen Bergbauregion seine schlimmste Zeit - und wurde zum Maler. Die Europäische Kulturhauptstadt Mons feiert nun die "Geburt eines Künstlers". mehr

Im Alter von 68 Jahren gestorben: Demis Roussos.

Demis Roussos: Seine Stimme war einzigartig

Er war ein Weltreisender in Sachen Musik: Mit "Goodbye, My Love, Goodbye" stürmte Demis Roussos mit seiner charakteristischen hohen Stimme 1973 die Charts und landete auch in Deutschland einen Nummer-eins-Hit. mehr

Bild des Tages
alle Bilder
Scherenschnitt im Steigflug: Eine Krähe vor dem winter-weißen Himmel von Bamberg in Bayern. Foto: David Ebener