topaufmacher

Franziskus ist der neue Papst

Die katholische Kirche hat ein neues Oberhaupt. Die Kardinäle haben den argentinischen Jesuiten Jorge Mario Bergoglio gewählt. Der neue Papst trägt den Namen Franziskus.

Der katholische Theologe und Papstkritiker Hans Küng (rechts) sitzt  in der Universität in Tübingen bei seiner Verabschiedung neben dem neuen Präsidenten der Stiftung Weltethos, Eberhard Stilz. Küng gibt nach seinem 85. Geburtstag das Amt als Präsident seiner Stiftung ab.

Theologe Hans Küng zieht sich als Präsident der Stiftung Weltethos zurück

Sein Leben lang hat er sich als unbequemer Querdenker in der Kirche eingemischt. Jetzt zieht Hans Küng einen Schlussstrich. Mit 85 Jahren zieht er sich weitgehend ins Private zurück. mehr

Das bekannteste Vertreter der katholischen Christenheit kennt das Taubertal.

Papst Jorge Mario Bergoglio lebte als Student in Rothenburg

Das bekannteste Vertreter der katholischen Christenheit kennt das Taubertal. Papst Franziskus I. war 1986 als einfacher Priester und Student des Goethe-Instituts drei Monate zu Gast in Rothenburg. mehr

Der frühere Regensburger Domkapellmeisters, Georg Ratzinger (l), räumte ein, seit Monaten von den Rücktrittsplänen des Papstes gewusst zu haben. Foto: Armin Weigel/Archiv

Papst Benedikt gibt am 28. Februar sein Amt ab

Schock für die katholische Weltkirche: Papst Benedikt XVI. tritt völlig überraschend aus Altersgründen zurück. Er werde sein Pontifikat am 28. Februar beenden, sagte der 85-jährige Joseph Ratzinger am Montag vor Kardinälen in Rom. Schon bis Ostern soll ein Nachfolger für den Stuhl Petri gewählt werden. mehr

Benedikt XVI. soll wegen des Ausmaßes der "Vatileaks"-Affäre um gestohlene Dokumente, Sex und Korruption im Vatikan zurückgetreten sein. Foto: Arno Burgi/Archiv

+++ Live-Ticker: Papst Benedikt gibt sein Amt auf +++

Völlig überraschend hat Papst Benedikt XVI. seinen Rücktritt aus Gesundheitsgründen angekündigt. Er werde sein Pontifikat am 28. Februar abgeben, sagte der 85-jährige Joseph Ratzinger am Montag vor Kardinälen in Rom. mehr

Mit Vereinswimpel: Jorge Bergoglia als Kardinal von Buenos Aires.

Als "Jorgito" noch Straßenkicker war

Hat der neue Papst einst mit Argentiniens Fußball-Legende Alfredo di Stéfano gekickt? Nicht unmöglich: Jorge Bergoglio ist jedenfalls großer Fußball-Fan. mehr

Franziskus: Papst passt gut zum Hildegard

Jetzt ist es amtlich: Jorge Mario Bergoglio ist neuer Papst. Nämlich Papst Franziskus. Auch die Katholiken in der Region haben gestern seine offizielle Einsetzung gefeiert. Und im St. Hildegard-Gymnasium ist eine ganz besondere Nähe zu ihm entdeckt worden. mehr

150 000 Pilger feiern Franziskus

Der Jubel war groß, als Papst Franziskus die 150 000 Pilger und viele Landsleute auf dem Petersplatz begrüßte. Der Argentinier wurde gestern mit einem feierlichen Ritus in sein neues Amt eingeführt. Damit hat, sechs Tage nach der Wahl im Konklave, das Pontifikat offiziell begonnen (Brennpunkt). mehr

Als Zeichen der päpstlichen Macht bekommt Papst Franziskus den Fischerring angesteckt. Foto: afp

Nicht nur für Katholiken

Der neue Papst wendet sich bei seiner Amtseinführung nicht nur an Christen. Er ruft alle Menschen zu Verantwortung füreinander sowie die Schöpfung auf - und begeistert damit auch die Bundeskanzlerin. mehr

Wettrennen um erstes Buch

Deutsche Verlage liefern sich ein Wettrennen um das erste Buch über den neuen Papst. Bei der Leipziger Buchmesse hatten Weltbild und Herder den Titel "Papst Franziskus - Wer er ist, wie er denkt, was ihn erwartet" angekündigt. mehr

Ein Spektakel, dem auch der Konklave-Leiter in diesem Jahr beiwohnen wird: Der lebendige Kreuzweg am Karfreitag in Ulm und Neu-Ulm.

Konklave-Leiter kommt zum Kreuzweg nach Ulm

Hoher Besuch für Ulm und Neu-Ulm: Konklave-Leiter Giovanni Battista Kardinal Re kommt zum Lebendigen Kreuzwegs der italienischen Gemeinde Ulm/Neu-Ulm. mehr

Postkarten über Postkarten mit dem Bild des neuen Papstes. Foto: afp

Zur Amtseinführung des Papstes strömen die Massen nach Rom

Restlos ausgebuchte Hotels und überall Souvenirs mit dem Bild des neuen Papstes - Rom hat sich gestern in strömendem Regen für den Massenandrang zur heutigen Amtseinführung von Franziskus gerüstet. mehr

KOMMENTAR · PAPST: Kein Sympathisant

Die Schatten der Vergangenheit Argentiniens haben nun auch Rom erreicht. Papst Franziskus wird mit Fragen konfrontiert, die auf seine Rolle als Provinzial des Jesuitenordens in der Zeit der Militärdiktatur zielen. mehr

Vorheriger Inhalte Nächste Inhalte

Amtseinsetzung von Papst Franziskus

Franziskus ist nun auch ganz offiziell Papst. Vor Zehntausenden auf dem Petersplatz hat er am ...  
Bildergalerie anschauen

Habemus papam: Papst Franziskus I

Die katholische Kirche hat ein neues Oberhaupt. Die Kardinäle haben den argentinischen Jesuit ...  
Bildergalerie anschauen

Die letzte Generalaudienz von Papst Benedikt XVI.

Eindrücke der letzten Generalaudienz von Papst Benedikt XVI. auf dem Petersplatz in Rom.  
Bildergalerie anschauen

Wer wird der neue Papst?

Nach Joseph Ratzingers Rücktritt wird schon heftig um einen Nachfolger spekuliert.  
Bildergalerie anschauen

Papst Benedikt XVI. - Eindrücke seiner Amtszeit

Papst Benedikt XVI. hat am Montag überraschend bekanntgegeben, dass er sein Amt am 28.  
Bildergalerie anschauen