Ulm/Neu-Ulm:

Schneefall

Schneefall
1°C/-2°C

topaufmacher

Das Bahnprojekt Stuttgart 21 und die Neubaustrecke

Stuttgart/Ulm:  Die Bahn preist Stuttgart 21 und die Neubaustrecke von Wendlingen nach Ulm als zukunftsweisendes Projekt an, Kritiker widersprechen. Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel zur Neubaustrecke und Stuttgart 21.

Technischer Defekt löst S-Bahn-Chaos aus

Ein technischer Defekt ist nach Angaben der Bahn für eine abgerissene Oberleitung und dadurch verursachte Probleme im Stuttgarter S-Bahnverkehr am Mittwochabend verantwortlich. mehr

Nach fast vier Jahrzehnten muss der liebgewonnene Holzsteg, der Bad Cannstatt mit der Wilhelma verbindet, der S 21-Brücke weichen.

Künftig geht's nicht mehr auf die bequeme Tour

Wegen eines Brückenbaus für Stuttgart 21 muss ein Holzsteg weichen, der seit der Bundesgartenschau 1977 in Bad Cannstatt den Neckar überspannt. mehr

Der U-12-Tunnel im Europaviertel nimmt Gestalt an.

Tunnelbau in kleinen Schritten

Weil der alte Tunnel für die Stadtbahn dem geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof im Weg ist, wird im Europaviertel derzeit ein neuer gebaut. Zentimeter für Zentimeter schreiten die Arbeiten voran. mehr

Die A 8 bei der Raststätte Denkendorf-Nord: Wo bereits jetzt viel los ist, werden die Spuren in der Bauzeit stark verengt.

Drei Jahre lang ein Engpass auf der A 8

Von April an wird es eng auf der Autobahn 8 bei Denkendorf im Kreis Esslingen. Hier quert die künftige Bahntrasse die Autobahn - der Tunnel wird in offener Bauweise gebaut. Dauer der Baustelle: drei Jahre. mehr

Georg Brunnhuber in Stuttgart. Foto: Inga Kjer

Neuer Stuttgart-21-Vereinschef will kein Sprachrohr sein

Georg Brunnhuber (66), der neue Vorsitzende des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm, will kein Sprachrohr sein. Der Verein werde sich "ausschließlich" darauf konzentrieren, den Menschen die Vorzüge des Projekts näherzubringen, sagte der ehemalige mehr

Eine der Baustellen des Bahnprojekts Stuttgart 21 befindet sich beim Nordbahnhhof. Im Dreieck der Schutt vom Bau der Tunnelröhren. Der Streit um das Bahnprojekt bringt auch den Verwaltungsrichtern viel Arbeit.

Der Verwaltungsgerichtshof befasst sich seit 2006 mit "Stuttgart 21"

Fünf Jahre nach dem Baustart haben auch Juristen viel zu tun mit "Stuttgart 21". Der Verwaltungsgerichtshof prüft demnächst das Bürgerbegehren, das den Ausstieg der Landeshauptstadt wollte. mehr

Georg Brunnhuber: Neue Aufgabe im Verein für das Bahnprojekt Stuttgart 21.

Brunnhuber neuer Chef beim S-21-Verein

Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Georg Brunnhuber (66) ist neuer Leiter des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm. Allerdings wird der ehemalige Bahnlobbyist nicht wie sein Vorgänger Wolfgang Dietrich das Sprachrohr des umstrittenen Bauvorhabens Stuttgart 21 sein. mehr

Neuer Chef beim Verein für Stuttgart 21: Weniger Kompetenzen

Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Georg Brunnhuber (66) ist neuer Leiter des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm. Allerdings wird der ehemalige Bahnlobbyist nicht wie sein Vorgänger Wolfgang Dietrich das Sprachrohr des umstrittenen Bauvorhabens Stuttgart 21 sein. mehr

Brunnhuber soll neues Gesicht von Stuttgart 21 werden

Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Bahnlobbyist Georg Brunnhuber soll künftig Leiter des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm werden und damit Wolfgang Dietrich nachfolgen. Der Verein, der von den Projektpartnern Bahn, Land, Stadt Stuttgart und Region getragen wird, will sich am Mittwochnachmittag mit der Personalie befassen. mehr

Am Stuttgarter Hauptbahnhof kommen die Bauarbeiten für die neue unterirdische Station voran. Der Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm will auch in Zukunft über das Großprojekt breit informieren.

Brunnhuber soll an die Spitze des Vereins Bahnprojekt Stuttgart-Ulm

Am Mittwoch soll Ex-Bahnlobbyist Georg Brunnhuber den scheidenden S-21-Sprecher Wolfgang Dietrich beerben. Die Wahl scheint sicher - allerdings verknüpft das Verkehrsministerium damit Sachforderungen. mehr

Wo die blauen Rohre enden

Über Jahre war das Grundwassermanagement der Tiefbahnhof-Baustelle in Stuttgart ein Zankapfel. Bis zu 6,8 Millionen Kubikmeter Wasser soll es bis Bauende verarbeiten. Nun zeigten die Macher, wie das geht. mehr

Tanja Gönner, die frühere baden-württembergische Verkehrsministerin, musste gestern Fragen im Untersuchungsausschuss Schlossgarten II beantworten.

"Es war ein schwerer Tag für dieses Land"

Hat die Politik Einfluss auf den S-21-Einsatz am 30. September 2010 genommen? Die frühere Mappus-Vertraute Gönner widerspricht im Untersuchungsausschuss diesem Verdacht. Grün-Rot hat weiter Zweifel. mehr

Tanja Gönner (CDU), ehemalige Umweltministerin. Foto: Michael Kappeler/Archiv

Ex-Verkehrsministerin vor Schlossgarten-Ausschuss geladen

Baden-Württembergs Ex-Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU) ist heute als Zeugin vor den Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung des blutigen Polizeieinsatzes am "Schwarzen Donnerstag" 2010 geladen. mehr

Der Ausschuss-Vorsitzende Jürgen Filius (Grüne).

Filius: Gönner-Klage macht Befragung nicht einfacher

Der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zur Aufarbeitung des Polizeieinsatzes am "Schwarzen Donnerstag", Jürgen Filius (Grüne), erwartet eine schwierige Befragung der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU). mehr

Minister Hermann: Finanzpuffer bei S 21 reicht für besseren Filderbahnhof

Bahn und Land reden über eibnen besseren Flughafenanschluss an die Schnellbahnstrecke. Mehr Geld vom Land sei nicht drin, sagt Verkehrsminister Winfried Hermann. Bahn und Bund seien gefragt. mehr

Ex-Polizeichef Stumpf soll Geldstrafe zahlen

Ein Strafbefehl für den Polizeichef wegen des Einsatzes am "Schwarzen Donnerstag"? Das reicht nicht, sagt der Anwalt eines verletzten Demonstranten. mehr

Planung auf den Fildern.

Zwei Bahnhöfe in drei Varianten

Lange gab es keine Bewegung in Sachen Filderbahnhof, jetzt diskutieren die Projektpartner wieder über drei Varianten. Knackpunkt bleiben die Kosten. Kritiker fordern, auch andere Konzepte zu prüfen. mehr

Strafbefehl gegen früheren Polizeichef

Kommt ein neuer Wasserwerferprozess? Falls Ex-Polizeichef Stumpf einem Strafbefehl zum eskalierten Einsatz widerspricht, wird verhandelt. mehr

Dass die Bauarbeiten für den Rosensteintunnel in vollem Gange sind, spüren auch die Autofahrer.

Mehr als 20 Baustellen in der Stuttgart plagen die Pendler

Nirgends steht man so lange im Stau wie in Stuttgart. Hinzu kommen aktuell etliche große und kleine Baustellen, die für Verzögerungen sorgen. mehr

Knatsch in der Grün-Roten-Koalition

Grüne und SPD starten mit konträren Meinungen über zwei zentralen Themen ins neue Jahr. Dissens besteht über mögliche Mehrausgaben für den Flughafenbahnhof und für den Verfassungsschutz. mehr

Fällarbeiten eingestellt

Die Bahn hat ihre Fäll- und Rodungsarbeiten unterhalb der Straße "Am Bleicher Hag" eingestellt. mehr

Änderungen im Bahnverkehr

Wegen Arbeiten für den Stuttgart-21-Tunnel in Stuttgart-Untertürkheim kommt es in den kommenden Monaten zu Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. mehr

Grüne und Linke: Zahlen von S 21 erneut prüfen

Seit knapp fünf Jahren baut die Bahn bereits. Nun versuchen Grüne und Linke im Bund erneut, S 21 zu stoppen. Sie stellen dabei die Kostenfrage. mehr

»Es gab sicher Momente, in denen ich nicht immer nur diplomatisch agiert habe oder agieren konnte«: Wolfgang Dietrich zieht Bilanz nach gut vier Jahren als Sprecher für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm.

S-21-Sprecher: Kommunikation auf neue Grundlage stellen

Wolfgang Dietrich tritt nach gut vier Jahren als Sprecher des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm ab. Im Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE fordert für die Zukunft mehr politischer Rückendeckung für das Vorhaben ein. mehr

Ein Großprojekt bewegt mehr als Gestein

Tunnels, Abraumhalden, Asphaltmaschinen - ein Jahrhundertprojekt beschert der Region Stau, Dreck und Investitionen. Auf der Albhochfläche sind Hunderte Ingenieure, Bauarbeiter und Mineure damit beschäftigt, die Wege von Ulm nach Stuttgart neu zu bahnen. Die Autobahn 8 wird sechsspurig ausgebaut. Abschnittsweise parallel zur vielbefahrenen West-Ost-Achse baggern und planieren Baufirmen für die Bahn-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm. mehr

Leitartikel Filderbahnhof: Bewegung, bitte

Wer sich zuerst bewegt, hat verloren", das ist das Prinzip des Spiels "Beamten-Mikado". Die Bezeichnung "Politiker-Mikado" wäre beim Filderbahnhof-Zoff treffender. Ein Leitartikel von Fabian Ziehe. mehr

Eine von Stuttgart 21-Gegnern mit "Ja" übermalte Bodenmarkierung von Stuttgart 21-Befürwortern.

Weiter Mehrheit im Land für Stuttgart 21

60 Prozent der Bürger im Land stehen weiter hinter dem Projekt „Stuttgart 21“. 40 Prozent lehnen das Milliardenvorhaben ab. Eine Mehrheit wünscht nun auch eine Abstimmung über die künftige Nutzung der frei werdenden Gleisflächen in der Landeshauptstadt. Widersprüchlich äußern sich die Bürger zum Umgang mit der Suche nach einem Großgefängnis im Raum Tuningen. mehr

Walter Sittler ist eher durch Zufall zum Talkshow-Gesicht der S-21-Bewegung geworden.

Schauspieler und Bahnhofsgegner Walter Sittler blickt zurück auf fünf Jahre Protesterfahrung

Aufgeben möchte er dann doch nicht - seit fünf Jahren engagiert sich Schauspieler Walter Sittler gegen den geplanten Stuttgarter Tiefbahnhof. Im Forum der SÜDWEST PRESSE zieht er eine Zwischenbilanz. mehr

Eine Zufahrt zum Wengerthäusle der IHK - es ist das hintere - gibt es nur von oben. Nach dem Abriss des alten Kammergebäudes wurde der neue Verwaltungssitz etwas nach unten verlegt. Dadurch wurden zwei Ar Grund frei, den die Kammer mit Stöcken der angesagten Rebsorte Lemberger bepflanzen ließ.

In der IHK-Weinberghütte sollen Weichen für S 21 gestellt worden sein

Die IHK Stuttgart besitzt ein Wengerthäusle. Dieser Fakt allein wäre keine Geschichte wert. Doch dieses Häusle ist von politischer Bedeutung. Dort wurde schon manches auf den Weg gebracht. mehr

Amüsant, informativ und kurzweilig: das Stadthaus-Forum mit dem Schauspieler und S 21-Gegner Walter Sittler (Mitte) sowie den SWP-Chefredakteuren Ulrich Becker (rechts) und Ulf Schlüter.

Warum Schauspieler und S 21-Gegner Walter Sittler nicht in die Politik wechselt

Eigentlich ist Walter Sittler Schauspieler. Vor ein paar Jahren kam eine neue Rolle dazu: als Stimme gegen S 21. Im Forum sprach er über seine Kindheit, seinen Beruf und sein Verhältnis zur Politik. mehr

Erster Tunnelanstich in Stuttgart 21

Mit 250 Gästen aus Politik und Wirtschaft hat die Deutsche Bahn in Stuttgart-Wangen den ersten ...  
Bildergalerie anschauen

Hohenstadt, Steinbühltunnel, Tunneldurchschlag, Schnellbahntras

Bahntrasse: Tunneldurchschlag in Hohenstadt

Noch nicht der große, aber immerhin ein erster kleinerer Durchstich: Am Mittwoch schafften die ...  
Bildergalerie anschauen

Querbahnsteig im Bahnhof ebnet Weg für Stuttgart-21-Baugrube

Der Tiefbahnhof von Stuttgart 21 ist mit dem Bau eines neuen Querbahnsteigs ein Stück näher gerückt.  
Bildergalerie anschauen

Steinbühltunnel: Tag der offenen Baustelle

Steinbühltunnel bei Hohenstadt - Tag der offenen Baustelle  
Bildergalerie anschauen

Tunnelanschlag im Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Tunnelbau der Neubaustrecke ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Offizieller Baubeginn am Steinbühltunnel

Der Startschuss für den Stuttgart-21-Tunnelbau ist gefallen.  
Bildergalerie anschauen

Entwicklung der ICE-Tunnelbaustellen

Für die ICE-Neubaustrecke Wendlingen-Ulm wird auf zahlreichen Baustellen kräftig gegraben.  
Bildergalerie anschauen

Wasserrrohre für Stuttgart 21 in Brand

Die auch als "blauen Rohre" bekannten Wasserleitungen des Grundwassermanegements für Stuttgart ...  
Bildergalerie anschauen

S 21: Proteste gegen Baumverpflanzung

Die Bahn hat unter dem Schutz eines großen Polizeiaufgebots mit der umstrittenen Verpflanzung ...  
Bildergalerie anschauen

Zehntausende demonstrieren für und gegen Stuttgart 21

Trotz Schlichtung: Die Demos gehen weiter. Mehr als 20 000 Menschen gingen am Samstag gegen und ...  
Bildergalerie anschauen

Umfrage
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Singles & Flirt