Ulm/Neu-Ulm:

stark bewölkt

8°C/3°C

Die meisten Tierversuche werden an Mäusen gemacht: Oft werden an ihnen mithilfe der Gentechnik bestimmte Krankheiten nachgestellt.

400.000 Euro für Erforschung von Alternativen zum Tierversuch

Die baden-württembergische Landesregierung stellt auch 2016 wieder 400.000 Euro für die Erforschung von Alternativen zum Tierversuch zur Verfügung und lobt 25.000 Euro für einen Forschungspreis aus. mehr

21-Jähriger mit Drogen flüchtet vor Polizeikontrolle

Am Samstag hat die Polizei eine Verkehrskontrolle in Ulm durchgeführt. Ein 21-Jähriger wendete vor der Kontrolle und versuchte zu entkommen - vergebens. Die Beamten stoppten ihn kurze Zeit später und stellten verschiedene Drogen sicher. mehr

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein junger Mann hebt am 11.08.2012 seine geballte Faust. NRW-Innenminister Jäger (SPD) stellt am Montag die Kriminalitätsstatistik 2012 für Nordrhein-Westfalen vor. Foto: Karl-Josef Hildenbrand dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++

31-Jähriger auf offener Straße überfallen

Am frühen Samstagmorgen hat ein Unbekannter in Biberach einen 31-Jährigen auf offener Straße von hinten niedergeschlagen und beraubt. Die Polizei bittet um Hinweise. mehr

11.000 Euro Schaden nach Unfall - Am Steuer betrunken eingeschlafen

Am Samstagnachmittag ist ein betrunkener Mann bei Oggenhausen während der Autofahrt eingeschlafen und im Straßengraben gelandet. Der 55-jährige Fahrer verursachte rund 11.000 Schaden durch den Unfall. mehr

Polizei findet 49-jährigen Vermissten aus Göppingen

In der Nacht auf Sonntag hat die Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung einen 49-jährigen Vermissten aus Göppingen gefunden. Passanten erkannten den Mann in der Nähe der Rastanlage Gruibingen und meldeten ihn der Polizei. mehr

Unter www.aktion100000.de gibt es im Netz frische Informationen.

Aktion 100.000 und Ulmer helft starten in die 46. Spendenrunde

Ade 45. Spendenrunde, willkommen 46. Saison: Um die Konten der Aktion 100.000 und Ulmer helft möglichst schnell wieder gut ins Plus zu bekommen, geht es munter mit dem Sammeln weiter. mehr

Das Tagungszentrum Blaubeuren befindet sich auf dem weitläufigen Gelände der Hessenhöfe. Es wird betrieben von der DMS Holding, die die Anlage von der Deutschen Christlichen Gemeinde auf den Hessenhöfen gepachtet hat. Das Tagungszentrum bietet Platz für bis zu 1200 Personen.

Breiter Protest beim AfD-Treffen in Blaubeuren

Im Tagungszentrum Blaubeuren wird die AfD ihren „Politischen Aschermittwoch“ ausrichten. Diese Vermietung sei „selbstverständlich“ nicht Ausdruck ihrer politischen Ausrichtung, sagen die Betreiber. mehr

wilde Tiere. Wie jedes Jahr ist kennt die Kreativität bei den Kostümen keine Grenzen.

Leitartikel zur Fastnacht: Ver-rückt werden

Fastnacht feiern trotz der Übergriffe zu Silvester? Unbedingt, meint unsere Autorin Petra Walheim. Die Vorfälle haben möglicherweise achtsamer gemacht – und die Frauen couragierter. mehr

In dem Rückstau eines Unfalls auf der A 7 ist es zu einem erneuten Unfall gekommen. Ein Mann ist mit seinem Citroën in einen VW-Passat gefahren. 
Durch den Aufprall auf die Anhängerkupplung wurde die Vorderseite des gerade mal 2000 Kilometer gefahrenen Citroën schwer beschädigt. Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

Zwei Auffahrunfälle

Wegen hohem Verkehrsaufkommen mit stockendem Verkehr ist es am Freitag auf der A7 zwischen Nersingen und Elchingen zu zwei Auffahrunfällen gekommen. mehr

Spatzen, Buch und Blaustein mit Testspielen

Beim SV Göppingen, Spitzenreiter der Verbandsliga, hat der SSV Ulm 1846 Fußball vor einer Woche sein Testspiel mit 6:2 gewonnen. mehr

Rückrundenstart für Tischtennis-Damen des TSV Herrlingen

Drei Wochen später als die anderen Mannschaften starten nun auch die Tischtennis-Damen des TSV Herrlingen in die Rückrunde der Regionalliga Südwest. Das Ziel des Tabellenneunten um die neue Spitzenspielerin Anja Skokanitsch ist es, sich auf den Relegationsplatz zu retten. mehr

American Football: Generationenduell der Quarterbacks im 50. Super Bowl

Auch wenn im American Football Mannschaften gegeneinander spielen: Im 50. Super Bowl kommt es zum Generationenduell zwischen Peyton Manning und Cam Newton – mit klaren Vorteilen für den Youngster. mehr

Faschingskostüme aus dem Ulmer Kornhaus. Texte: Carolin Stüwe Fotos: Oliver Schulz

Spaß haben am Verkleiden

Sich einfach eine blonde Perücke aufsetzen, eine Mikrofon-Attrappe in die Hand nehmen und als "Helene Fischer" auf den Fasching gehen, das kann jeder. Da macht es doch mehr Spaß, dass die (Ver)kleidungs-Idee Schritt für Schritt Gestalt annimmt. mehr

Ein starkes Team: Schulleiter Stefan Vielweib (links) und Lehrer Sebastian Schmidt sind stolz auf das gelungene Projekt mit Erklärvideos.

Der Unterricht steht Kopf

Sebastian Schmidt steht auf umgedrehten Unterricht. Der Lehrer hat im Mathematik-Unterricht an der Inge-Aicher-Scholl-Realschule den "Flipped Classroom" ausprobiert - mit sichtbarem Erfolg. mehr

Furchteinflößend, aber teils lustig: Dominik Nekel als Mamma Agata - mit Edith Lorans als Primadonna und Chorist Rolf Ellersiek.

Die Mutter aller Diven

"Viva la Mamma!" Doch, das kann man sagen. Dominik Nekel als Theatermutter ist in dieser Opern-Farce ein Erlebnis. Was Andreas von Studnitz inszeniert hat: anfangs sehr witzig, später nur Klamauk. mehr

 

Was Hunde machen

Es gibt ja Leute, die Hunde nicht so mögen. Dabei geht es bei allem Ärger eigentlich immer um Herrchen und Frauchen, die sich bei der Aufsicht daneben benehmen. So kommt es auch zu diesem aktuellen Haufen auf dem Einheitsdenkmal der Jungen Union mit Linde von 1990 in der Olgastraße. Pfui gaga. mehr

Werner Weigelt führt die operativen Geschäfte des Schwabenbunds.

Schwabenbund: München Vorbild für Stuttgart

Start des Schwabenbunds ins neue Jahr: mit hauptamtlichem Geschäftsführer, großem Tatendrang und hoher Erwartung an die Stuttgarter Landespolitik. mehr

Preisregen an der Uni beim "Dies academicus": Alle Preisträger und ihre Laudatoren versammelten sich zum Gruppenbild mit Uni-Präsident Michael Weber (vordere Reihe, 2. von rechts).

Mit guten Zahlen ins 50. Jahr

So viele Studenten wie nie, außergewöhnliche Forschungserfolge, viele Preisträger: Der neue Uni-Präsident Michael Weber zog eine positive Bilanz beim Dies academicus, dem Uni-Festtag zum Semesterende. mehr

Der "Lümmel" von der vorletzten Bank: Auch einen Rollenwechsel baute Thorsten Freudenberger (links), selbst mal Lehrer von Beruf, in die Unterrichtsstunde ein, die er in der Ganztagsklasse der Rupert-Egenberger-Schule in Neu-Ulm/Pfuhl hielt.

Kinder fragen Landrat Löcher in den Bauch

"Haben Sie eine Freundin?" "Nein, eine Frau." "Und wie heißt die?" Landrat Thorsten Freudenberger greift bei seinem Schulbesuch zur Kreide und schreibt an die Tafel: D_ NIE_A. "Na, welche beiden Buchstaben fehlen? mehr

 

Das Jahr danach - Ex-Abiturienten erzählen

Während Gleichaltrige zu Zeiten des G9 nach zwölf Jahren Schule noch die Schulbank drückten, müssen sich Gymnasiasten heute frühzeitig schon die Frage stellen, wie es nach erfolgreichem Abschluss weitergehen soll: Die verkürzte Schulzeit nutzen, um sich gleich an der Universität... mehr

Bilder & Videos
mehr Bilder mehr Videos
Vorherige Inhalte Nächste Inhalte

Wie Sie Flüchtlingen helfen können

Viele Menschen in der Region wollen die Flüchtlinge unterstützen. Unser Überblick zeigt, wo und wie sie gebraucht werden. » mehr

WhatsApp Teaser Aktion Frau
Wählen Sie Nachrichten aus Ihrem Ort

Weißenhorner Fasching

Fastnacht im Doppelpack: In Weißenhorn haben die Narren am Samstagmittag zunächst das Alte ...  Galerie öffnen

Blaubeurer Rathaus ist in Narrenhand

Seit Freitag ist auch das Blaubeurer Rathaus ist in Narrenhand.  Galerie öffnen

Auffahrunfall zwischen Nersingen und Oberelchingen

Auf der A 7 ist es am Freitagmittag zu drei Unfällen gekommen.  Galerie öffnen

Tausende Narren feiern den Gumpigen in Weißenhorn

Am Gumpigen Donnerstag fand in der Zeit von 18 Uhr bis 2 Uhr in der Weißenhorner Altstadt wieder ...  Galerie öffnen

Berg, Närrischer Empfang in der Berg Brauerei, Fasnet

Der Glombige in Ehingen

Kügele Hoi! Der Glombige in Ehingen war trotz absolut ekligen Wetters gestern eine wunderschöne ...  Galerie öffnen

Singles & Flirt
Die mehr als 100 Jahre alte Rentamtsbuche in Oberbalzheim ist so krank, dass sie gefällt werden muss. Die aufwendige Demontage des Baumdenkmals wurde gestern von vielen Bürgern verfolgt.

Baumdenkmal demontiert

Sie war alt, ausladend und ein Baumdenkmal, jetzt ist sie nicht mehr: Die mächtige Rotbuche am Unteren Schloss in Balzheim war krank und musste gefällt werden - Autokran und Hubsteiger halfen dabei. mehr

Wulf Saur, Anja Österreicher, Bettina Ehringer und Markus Maier (von links) gründen zusammen mit Werner Kobes, der krankheitsbedingt nicht auf dem Bild ist, die freie Realschule in Altheim/Alb. Schon jetzt verbringen sie deshalb viel Zeit im noch leerstehenden Schulhaus.

Heiße Herzen in der kalten Schule

Schon nächste Woche wird in der Altheimer Schule ausgemistet. Die Vorbereitungen für die freie Realschule, die im September starten soll, sind angelaufen. Ein Ortstermin im renovierungsbedürftigen Schulhaus. mehr

Landrat Thomas Reinhardt verabschiedet Bürgermeister Gerhard Kieninger (rechts).

Geradlinig und willensstark

Gerhard Kieninger ist in einer Gemeinderatssitzung verabschiedet worden. Der Heidenheimer Landrat Thomas Reinhardt überreichte dem Niederstotzinger Bürgermeister die Entlassungsurkunde. mehr

Hauptamtsleiter Daniel Fabian (l.) und sein Kollege Michael Rehm zeigen Bürgermeister Klaus Kaufmann ihre neu gestaltete Broschüre.

Die volle Orientierung

Laichingen hat eine neue Broschüre herausgebracht. Dort finden die Bürger Infos, unter anderem zu Freizeitmöglichkeiten, Vereinen, Behörden und Ärzten. Auch Grundwissen zur Stadt kann man sich aneignen. mehr

Bei der Kostümprämierung siegten die orange-grünen "Stera Bobbes" (links), die sich gegen zwei weitere Gruppen durchsetzten.

Straßenfasnet lebt trotz Wind und Wetter

Getreu des Ranzenburger Narrenmarschs haben hunderte kleine und große Narren am Gompigen Doschdig die Fasnet "auch bei Sturme" gefeiert. Bei der Kostümprämierung lagen die "Stera Bobbes" vorn. mehr

Gegen Narren, Feuerteufel zumal, hilft dieser Tage alles Beten nichts: Der als braver Mönch verkleidete Bürgermeister Jörg Seibold wird nach dem erfolgreichen Rathaussturm in Blaubeuren gefasst und abgeführt.

Kutte schützt vor Narren nicht

Jörg Seibold hatte noch einen Tag länger durchgehalten als die meisten seiner Bürgermeister Kollegen. Doch letztlich war all seine List vergebens, seit gestern ist auch das Blaubeurer Rathaus in Narrenhand. mehr

Pfarrerin Kathrin Bohe: Konnten Akustik in Foyer und Saal verbessern.

Der Vorzeigebau rostet

Fünf neue Stahlstützen für 30 000 Euro muss die Auferstehungsgemeinde in Senden an ihrem Paul-Gerhardt-Haus montieren lassen. Die Bauteile waren nicht verzinkt. Die Stadt hat einen Zuschuss zugesagt. mehr

Klinik-Clown Hieronymuß freut sich über ein Geschenk der Kirchberger Kindergarten-Kinder - und bringt dabei alle zum Lachen.

Lachen ist die beste Medizin

Mit gebastelten Wichteln haben Kindergartenkinder aus Kirchberg eine beachtliche Summe erwirtschaftet, die sie Doctor Clown spendeten. mehr

Unterwegs fürs Altenheim St. Elisabeth (von links): der scheidende Vorsitzende der Trägervereins, Willi Beck, Geschäftsführer Stefan Prim und Becks Nachfolger Helmut Brosch.

Josefswerk geht mit neuer Spitze die Zukunft an

Damit das Sendener Seniorenzentrum St. Elisabeth seinen guten Ruf behält, soll es weiterentwickelt werden. Der Trägerverein hat sich neu aufgestellt. mehr

Zum Gumpigen Donnerstag in Weißenhorn gehen die meisten in großen Gruppen. Insgesamt 5000 Narren waren in der Altstadt unterwegs.

Tausende feiern in Weißenhorner Altstadt

Die meisten sind zufrieden. Veranstalter, Besucher und Ordnungsamt: Der Straßenfasching am Gumpigen Donnerstag in der Weißenhorner Altstadt und deren Umgebung war dieses Jahr ein aufregendes Fest. mehr

Die Narren übernehmen das Kommando: So in Vöhringen, wo Bürgermeister Karl Janson als Druide Miracolix vergeblich seinen Zaubertrank ausschenkte. Vor seiner Absetzung waren Kinder durch die Stadt gezogen. In Senden stürmten die Narren, angeführt von der CCI-Kindergarde, das Rathaus. Fotos: Ingrid Weichsberger (2)/Patrick Fauß

Kinder an der Macht

Karl Janson versuchte es in Vöhringen mit Zaubertrank - doch vergebens: Wie sein Amtskollege Raphael Bögge in Senden musste er das Rathaus räumen. mehr

Die Narren sind an der Macht: Die vereinten Elchinger Fastnachter brauchten nicht lange, um Bürgermeister Joachim Eisenkolb aus dem Rathaus zu jagen (links). In Nersingen übergab Amtskollege Erich Winkler den Schlüssel kniend (rechts oben). Die Ramminger Buschtl-Hexa stürmten erstmals das Langenauer Rathaus, in der Mitte Bürgermeister Wolfgang Mangold. Fotos: Barbara Hinzpeter/Patrick Fauß/Markus Fröse

Narren stürmen die Rathäuser

Die vereinten Elchinger Fasnachter jagten die Obrigkeit rasch aus dem Rathaus. In Nersingen leistete der Bürgermeister Widerstand. Und die Ramminger Hexen tauchten erstmals im Langenauer Rathaus auf. mehr

360° Virtuell bummeln

Erleben Sie eine neue Art des Schaufenster- bummelns. Schlendern Sie online durch interessante Läden.

Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr