Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

12°C/4°C

Bahnstrecke nach Unfall gesperrt

Zu Behinderungen ist es am Donnerstag auf der Bahnstrecke zwischen Nersingen und Neu-Ulm gekommen. Aufgrund eines tödlichen Unfalls musste der Streckenabschnitt gesperrt werden.

OHE |
Auf der Bahnstrecke zwischen Nersingen und Neu-Ulm hat sich am Donnerstag ein tödlicher Unfall ereignet. Gegen 9.15 Uhr erfasste ein Güterzug einen Mann, der plötzlich auf den Schienen auftauchte. Er war sofort tot. Seine Identität konnte die Polizei laut Sprecher Christian Owsinski zunächst nicht feststellen. Ob es sich um Selbstmord oder ein Unglück handelte, war unklar.

Beide Gleise waren in Folge des Vorfalls auf dem Streckenabschnitt Günzburg–Ulm gesperrt. Die Deutsche Bahn stellte zwischen den Städten einen Schienenersatzverkehr mit Bussen bereit. Auch fünf Fernverkehrszüge waren betroffen. Sie wurden über Nördlingen und Donauwörth umgeleitet und hielten nicht in Ulm. Kurz vor 11 Uhr hob das Unternehmen laut einem Sprecher die Sperrung des ersten, gegen 11.45 Uhr des zweiten Gleises auf. Danach kam es vereinzelt zu Verspätungen.
Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr