Ladendieb bedroht Detektivin mit Messer

Mit einem Messer bedroht hat ein etwa 20-jähriger Mann am Donnerstagmittag eine Ladendetektivin, die ihn auf frischer Tat ertappte, als er Waren im Wert von circa zehn Euro stehlen wollte. Der Täter konnte flüchten.

SWP |
Am Donnerstagmittag entwendete ein junger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Memminger Straße mehrere Lebensmittel im Wert von etwa zehn Euro. Er verstaute die Ware in einem mitgebrachten Rucksack und bezahlte an der Kasse lediglich eine Getränk. Dabei wurde er von der Ladendetektivin beobachtet, vor dem Ausgang angesprochen und ins Büro gebeten.

Bei der Personalienaufnahme sprang der Mann plötzlich auf und zog ein Messer aus der Hosentasche. Er bedrohte die Detektivin und einen Mitarbeiter und flüchtete anschließend in Richtung Innenstadt. Er vergaß allerdings, seinen Rucksack mitzunehmen. Der Täter war circa 20 Jahre alt und mit einem schwarzen Kapuzenpullover und mit einer Jeans bekleidet.
Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr