Ulm/Neu-Ulm:

bedeckt

bedeckt
12°C/4°C

Mutwillig zwei Autos beschädigt

Zwei Autos sind in der Nacht auf Samstag in Neu-Ulm beschädigt worden. Ein Täter wurde gefasst, einer entkam.

Der eine Täter sinnlos betrunken, der andere unerkannt entkommen. In der Nacht auf Samstag sind in Neu-Ulm zwei am Straßenrand geparkte Autos beschädigt worden. In einem Fall wurde an einem an der Reichenberger Straße abgestellten Fahrzeug der hintere linke Reifen zerstochen. Der Täter konnte anders als im zweiten Fall unerkannt entkommen.

Morgens gegen 6.30 Uhr konnte in einer von der Polizei nicht weiter bekannt gegebenen Straße in Neu-Ulm ein junger, stark betrunkener Mann festgenommen werden. Ein Anwohner hatte gegen 6.30 Uhr morgens beobachtet, wie der Betrunkene einfach so mit voller Wucht gegen einen Pkw trat und damit einen Sachschaden von immerhin 600 Euro anrichtete. Als die Polizeibeamten eintrafen, wurden diese von dem 30-Jährigen massiv beleidigt. Er wurde derweil in die Ausnüchterungszelle der Polizeiinspektion gesperrt.

Zum Schluss

Tischservice bei McDonalds

In Deutschland haben Burger und Fritten mit Imageproblemen und einer wachsenden Konkurrenz zu kämpfen. Foto: Matthias Schrader

Im Kampf gegen den Kundenschwund wird McDonald's an den wichtigsten deutschen Standorten künftig einen Tischservice anbieten. mehr

Bekiffte Karnickel

©Anatolii - Fotolia.com

Führt der Anbau von Cannabis dazu, dass Kaninchen und andere im Freien lebende Tiere die Pflanzen fressen und sich im permanenten Rauschzustand befinden werden? mehr

St. Pauli pinkelt zurück

Weil Betrunkene in dem legendären Stadtteil überall hinpinkeln, hat die Interessengemeinschaft St. Pauli Wände, an die in dem Viertel oft gepinkelt wird, mit superhydrophobem Lack beschichtet, der so wasserabweisend ist, dass der Urin regelrecht abprallt und zurückgespritzt wird.

Weil Betrunkene rund um die Reeperbahn überall hinpinkeln, hat die Interessengemeinschaft St. Pauli e.V. eine ungewöhnliche Aktion gestartet. Einige Wände pinkeln jetzt zurück. mehr