Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

12°C/4°C

Rettungsdienst und Polizei attackiert

Mit einem Tritt in den Bauch ging eine 38-jährige Frau auf einen Rettungsassistenten los, als dieser ihr zu Hilfe kommen wollten. Dann griff ein 38-jähriger Mann auch noch den zweiten Retter an.

SWP |
Weil eine 38-jährige Frau am Freitagnachmittag in der Frauenstraße in Ohnmacht fiel, wurde der Rettungsdienst gerufen. Die Frau war beim Eintreffen des Rettungsteams aber bereits wieder bei Bewusstsein und reagierte auf das Hilfsangebot äußerst aggressiv. Die Rettungsdienstmitarbeiter wurden beleidigt und einer wurde schließlich von der Frau mit dem Fuß traktiert.

Dann mischte sich auch ein 38-jähriger Mann ein und packte den zweiten Rettungsassistenten am Hals. Auch die hinzu gerufene Polizei musste sich mit der aggressiven Stimmung auseinander setzen. Bei der Festnahme des 38-jährigen, der den Rettungssanitäter angegriffen hatte, griff ein Betrunkener einen Polizeibeamten an und versuchte dem 38-jährigen zu Hilfe zu kommen.

Während sich die anderen Personen wieder beruhigten, musste der 31-jährige, der den Polizeibeamten angegriffen hatte, die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Die Mitarbeiter des Rettungsdienstes wurden durch den Angriff lediglich leicht verletzt.
Zum Schluss

Action made in Ulm

Diese Szene aus "Blood Justice" wurde beim Neu-Ulmer Club "Klangdeck" gedreht.

"Blood Justice" ist ein knallharter Actionstreifen. Gedreht wurde er in der Region. Jetzt läuft er im Internet als Serie auf Youtube. mehr

Vom Klo in die Freiheit

Menschliche Exkremente als Quelle kostbarer Edelmetalle? US-Wissenschaftler gehen auf die Suche. Foto: Ralf Hirschberger/Symbol

Ein Verbrecher entwischt bei einem bewachten Ausflug. Aus einem Kneipenklo. Die Reaktionen pendeln zwischen blankem Entsetzen und Kopfschütteln. mehr

Schnarchend durch die Nacht

Wenn Zäpfchen und Gaumengewebe flattern, entsteht ein Schnarchgeräusch. Meist passiert das, wenn Zungen- und Rachenmuskulatur erschlafft sind. Schnarchen kann so laut sein wie ein vorbeibrausender Lkw.

Schnarchen kann gefährlich sein - für die Beziehung und die Gesundheit. Wie wieder Ruhe ins Schlafzimmer einkehren könnte, dazu standen Experten in unserer Telefonaktion Rede und Antwort. mehr