Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
30°C/16°C

Kultur

 

Fußballtrainer Guardiola liest seinen Lieblingslyriker Miquel Martí i Pol

Er liest ein Fußballspiel wie kaum ein anderer. Nun hat Startrainer Pep Guardiola aber im Münchner Literaturhaus gelesen - seinen Lieblingslyriker Miquel Martí i Pol. Motto: Der Spielmacher und der Poet. mehr

Ihr zweites Album wird hoch gelobt: Balbina.

Sängerin Balbina hat einen Lauf

Sie trägt gern Dutt und singt über einen Goldfisch, gerade war sie mit Grönemeyer auf Tour. Die Berliner Sängerin Balbina ist obenauf. mehr

Katharina Thalbach als Merkel.

Von den Nachrichten ins Kino

Was haben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Benedikt XVI. und FBI-Kronzeuge Chuck Blazer gemeinsam? Sie alle sollen auf die Kinoleinwand kommen. mehr

60 Millionen mehr für die Kultur

Die Bundesausgaben für Kultur sollen im kommenden Jahr um rund 60 Millionen Euro und damit um etwa fünf Prozent steigen. Das sieht der Haushaltsentwurf vor, der gestern im Kabinett in Berlin verabschiedet wurde. mehr

KULTURTIPP: Belcanto mit Diana Damrau

Vergangenes Jahr ist "Lucia di Lammermoor" mit Diana Damrau in der Titelpartie auf CD erschienen, im Januar hatte die Sopranistin mit diesem Drama der großen Gefühle und politischen Intrigen an der Bayerischen Staatsoper Premiere, zudem gab sie den Part kürzlich an der Scala. mehr

01. Juli 2015

Autor Lewis Carroll, 1863.

Verrückt wie ein Hutmacher

Traumhafte Geschichten, skurrile Figuren und fantasievolle Wortmalereien - sie machen "Alice im Wunderland" zu einem Klassiker der Kinderbuchliteratur. Vor 150 Jahren trat das Buch seinen Siegeszug an. mehr

 

Bayreuther Götter

Hier gilt's der Kunst" - das ist ein beliebtes Zitat aus dem Opernschatz Richard Wagners ("Meistersinger"). mehr

Elliot Madore (Pelléas) und Elena Tsallagova (Mélisande).

Kein Märchenwald - nur triste Zimmerpflanzen

Die Opernfestspiele starten leise. Mit Debussys "Pelléas et Mélisande", verlegt in eine öde Hotellobby. Beifall fürs Ensemble, Buhs für die Regie. mehr

Rechtsstreit um Kafka-Briefe

Im jahrelangen Rechtsstreit um wertvolle Briefe des Schriftstellers Franz Kafka hat die israelische Nationalbibliothek einen Erfolg erzielt. Der Nachlass von Max Brod, Freund und Herausgeber der Werke Kafkas, solle an die Jerusalemer Bibliothek gehen, bekräftigte das Bezirksgericht in Tel Aviv. mehr

30. Juni 2015

Der Künstler Tino Sehgal, hier im Martin-Gropius-Bau.

Museum der Gefühle

"Situationen" nennt Tino Sehgal seine Inszenierungen: In Berlin zeigt der Künstler eine Ausstellung, die als schöne Erinnerung haften bleibt. mehr

Anders Thomas Jensen am Set von "Men & Chicken".

"Gute Dramen haben einen schlechten Geschmack"

Der Däne Anders Thomas Jensen (43) ist ein Top-Drehbuchautor. Seine Spezialität: ab- und tiefgründige schwarze Komödien. Nun kommt seine vierte Regiearbeit ins Kino, "Men & Chicken" mit Mads Mikkelsen. mehr

Unesco verurteilt "barbarische Angriffe"

Das Unesco-Welterbekomitee hat die Zerstörung von Kulturstätten durch den Islamischen Staat als "barbarisch" angeprangert. Die Delegierten der UN-Kulturorganisation verabschiedeten gestern bei ihrer Jahrestagung einstimmig eine "Bonner Erklärung zum Welterbe". mehr

KULTURTIPP: Hommage an Maurice André

Das Internationale Musikfestival vom 3. bis 14. Juli im elsässischen Colmar steht im Zeichen einer Hommage an Maurice André (1933-2012). Der Trompeter war einer der bekanntesten französischen Musiker des 20. Jahrhunderts. mehr

29. Juni 2015

Ich bin so Cro: Carlo Waibel, der junge Mann mit der Panda-Maske.

Cro: Der nette Rapper von nebenan

Beim Open Air des Rappers Cro in seiner Heimatstadt Aalen kamen 18.000 begeisterte Fans voll auf ihre Kosten und wurden zudem Teil eines Kinofilms. mehr

Fast beängstigend gut: Die Compagnie Marie Chouinard aus Montreal brillierte beim internationalen Tanzfestival in Stuttgart.

Großes Tanz-Kino

Das internationale Tanzfestival "Colours" in Stuttgart startete am Wochenende durch: Neben Gauthier Dance überwältigte die Compagnie Marie Chouinard im Theaterhaus mit einem furiosen Doppelschlag. mehr

Verstanden sich prächtig: Anna Netrebko und Jonas Kaufmann beim Gipfeltreffen der Stars.

Eine Diva zum Küssen: Anna Netrebko

Anna Netrebko stellte beim "Gipfeltreffen der Stars" auf dem Münchner Königsplatz wieder einmal ihre Sonderklasse unter Beweis. mehr

Hommage an die Blaskapelle: Vorwärts, Marsch!

Theater, Tanz und die Poesie des Skurrilen: "En avant, marche!" von Frank Van Laecke und Alain Platel bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen. mehr

27. Juni 2015

Kyle Balda, Co-Regisseur der "Minions".

"Nur süß ist langweilig!"

"Ich - Einfach unverbesserlich" machte sie berühmt: die Minions. Nun bekommen sie einen eigenen Film. Regisseur Kyle Balda kennt sich mit den schreiend gelben, Bananen liebenden Chaoten bestens aus. mehr

Tolle Aussicht: die Plaza der Elbphilharmonie.

Elbphilharmonie: Spektakuläre Plaza fertiggestellt

Langsam steigt die Vorfreude auf die Hamburger Elbphilharmonie: Jetzt ist auch die spektakuläre Plaza in nahezu 37 Metern Höhe fertiggestellt. mehr

Reisenotizen aus 14 Ländern

Nach 30 Jahren ist Eugen Ruge erstmals wieder in Moskau. Dass sich hier einiges verändert hat, erschließt sich ihm gleich am Flughafen, der jetzt "groß, hell, westlich" ist. In den Straßen der Stadt begrüßen ihn Plakate in schönstem Neurussisch: "Jackpot" oder "Hit". mehr

Zwischenruf: Skandal im Lustpark

Unsere französischen Nachbarn gelten nicht als besonders verklemmt und prüde, aber bei bestimmten Anlässen springen sie doch über das Skandalstöckchen, wenn man es ihnen nur direkt vor die Nase hält. mehr

26. Juni 2015

Die mazedonische Sopranistin Ana Durlovski singt am Sonntag in der "Rigoletto"-Premiere die Gilda.

"Wir sind keine Maschinen"

Als Bellinis "Nachtwandlerin" erhielt sie den Theaterpreis "Faust". Sie gastiert an den größten Häusern, hält aber der Oper Stuttgart die Treue: Jetzt singt Sopranistin Ana Durlovski die Gilda in "Rigoletto". mehr

"Zwei Reiter am Strand" von Max Liebermann ist verkauft.

Gurlitt-Bild für Millionensumme versteigert

Das erste Raubkunst-Bild aus der Sammlung von Cornelius Gurlitt ist in London versteigert worden. Das Gemälde "Zwei Reiter am Strand" von Max Liebermann kam für 1,9 Millionen Pfund (rund 2,6 Millionen Euro) bei Sotheby's unter den Hammer. mehr

Hans Magnus Enzensberger war zu Besuch in Marbach.

Mit Enzensberger in die 50er Jahre abtauchen

Vom Glück des Vorlasses: In Marbach erinnerte sich der Poet, Publizist, Übersetzer Hans Magnus Enzensberger (85) an die nicht nur öden 50er Jahre. mehr

Das Münchner Volkstheater zieht aus - wohl in fünf Jahren.

"Wir bauen unsere Wunschbühne"

Das Münchner Volkstheater zieht um. Kisten und Koffer sind natürlich noch lange nicht gepackt - erst im Sommer 2020 soll es soweit sein. mehr

Verlosung: Karten für "Macbeth"

Ein Spiel um Macht und Maßlosigkeit und bedingungslose Liebe: Giuseppe Verdis "Macbeth" hat am Freitag, 3. Juli, bei den Heidenheimer Opernfestspielen Premiere. Marcus Bosch dirigiert die Stuttgarter Philharmoniker, Hermann Schneider führt Regie, die Titelpartie singt Antonio Yang. mehr

Notizen vom 26. Juni 2015

"Rock am See" Nach einjähriger Pause meldet sich das Festival "Rock am See" zurück. Beim Open-Air am 4. mehr

25. Juni 2015

In Griechenland hat sich viel Frust aufgestaut - der Autor Petros Markaris bietet in seinen Romanen eine Innensicht der dortigen Gesellschaft.

Chronist der Krise

Er ist ein scharfer Beobachter der griechischen Politik und ein gefragter Kolumnist. Bekannter ist Petros Markaris aber als Autor von Krimis, in die seine politischen Analysen einfließen - wie in "Zurück auf Start". mehr

Sie sind mittlerweile für "Asterix" verantwortlich: Jean-Yves Ferri (links) und Didier Conrad.

Neuer Titel für Asterix: Papyrus statt Geheimnis

Der neue "Asterix"-Comic muss im deutschsprachigen Raum unter einem anderem Titel erscheinen als geplant. Ursprünglich hatte das 36. Abenteuer der tapferen Gallier "Cäsars Geheimnis" heißen sollen. mehr

Nora Gubisch als Judith und Gábor Bretz als Herzog Blaubart bei den Wiener Festwochen.

Frischzellenkur für Herz und Hirn

Von Andrea Breth bis Achim Freyer: auch in seiner zweiten Saison überzeugt Markus Hinterhäuser bei den Wiener Festwochen mehr

Singles & Flirt