Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
34°C/19°C

Politik

Besonders Migranten zwischen 18 und 25 Jahren sollten für Tätigkeiten in Pflege, Sozialdiensten und Bundeswehr motiviert werden. Foto: Oliver Berg/Archiv

Reservistenverband will Freiwilligendienst für Migranten

Der Präsident des Reservistenverbandes, Roderich Kiesewetter, schlägt vor, den Freiwilligendienst gezielt auf Bürger mit Migrationshintergrund auszuweiten. Dies geht laut "Spiegel" aus einem internen Konzeptpapier Kiesewetters mit dem Titel "Jahr des Zusammenhalts" hervor. mehr

Die Sprecher der Partei "Alternative für Deutschland" (AfD), Bernd Lucke und Frauke Petry. Foto: Hannibal/Archiv

AfD-Bundesparteitag: Schweißperlen und Grabenkämpfe

In angespannter Atmosphäre hat der außerordentliche Bundesparteitag der AfD in Essen begonnen. In der Partei tobt seit einem halben Jahr ein erbitterter Machtkampf zwischen dem liberalen und dem rechten Flügel. mehr

"Könnten Sie bitte ein Foto von mir machen?" war gestern. Foto: Britta Pedersen

Größter deutscher Freizeitpark verbietet Selfie-Sticks

Selfie-Sticks sind schwer in Mode. Doch in Museen sind die langen Aluminiumstangen zum Fotografieren und Filmen nicht gern gesehen. Und auch in Freizeitpark werden sie zunehmend zum Problem - und verboten. mehr

Tödliche Angriffe von Alligatoren auf Menschen sind in Texas äußerst selten. Foto: Boris Roessler/Archiv

Alligator tötet Schwimmer in Texas

Ein Alligator hat im US-Bundesstaat Texas einen Mann getötet. Der 28-Jährige habe Warnschilder ignoriert und sei in einem Wasserarm am Rande der Stadt Orange am Golf von Mexiko nachts schwimmen gegangen, berichteten US-Medien am Freitag. mehr

Erst aussteigen, dann einsteigen. Foto: Britta Pedersen/Archiv

In-den-Bus-Drängler regen Fahrgäste am meisten auf

Nichts regt Bus- und Bahnfahrer so sehr auf wie Fahrgäste, die einsteigen bevor alle anderen ausgestiegen sind. Das ist das Ergebnis einer YouGov-Umfrage, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. mehr

Die Fregatte "Schleswig-Holstein" ist an der EU-Militärmission zur Bekämpfung der Schleuserkriminalität im Mittelmeer beteiligt. Foto: Ingo Wagner/Archiv

Von der Leyen besucht Fregatte im Mittelmeer

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht heute die deutschen Soldaten der EU-Militärmission zur Bekämpfung der Schleuserkriminalität im Mittelmeer. mehr

Putin-freundliches Plakat am Flughafen von Belgrad. Foto: Thomas Brey/Archiv

Klare Mehrheit in Serbien für Bund mit Russland

Die Bürger des EU-Kandidaten Serbien befürworten mit großer Mehrheit Anlehnung an Russland. Über 61 Prozent stimmten bei einer von der Zeitung "Politika" veröffentlichten repräsentativen Umfrage für einen "Bund mit Russland". mehr

Gute Idee bei der Hitze: Wasser-Flashmob in Lausanne. Foto: Valentin Flauraud

Neuer Hitzerekord? - Ansturm auf Strände erwartet

Am Samstag könnte ein Hitzerekord gebrochen werden. Die Badeorte an der Nord- und Ostsee rechnen mit einem riesigen Ansturm von Gästen. mehr

Gegner der Reformvorhaben haben ein Plakat der Andersdenkenden "umgestaltet". Foto: Orestis Panagiotou

Griechenland vor Volksabstimmung gespalten

Stimmen die Griechen mehrheitlich mit "Ja", wäre das ein Debakel für die Tsipras-Regierung. In Brüssel dürfte mancher auf ein solches Ergebnis hoffen. Doch wer soll dann den Karren aus dem Dreck ziehen? mehr

Hans-Georg Maaßen geht davon aus, dass vertrauliche Informationen an die Medien weitergegeben worden sind. Foto: Oliver Berg/Archiv

Bericht: Maaßen stellt Anzeige wegen Geheimnisverrats

Wegen Enthüllungen über die Arbeit der Geheimdienste hat Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen einem Bericht zufolge Anzeigen wegen Geheimnisverrats gestellt. Dabei handele es sich um drei Fälle, in denen vertrauliche Informationen an die Medien weitergegeben worden seien. mehr

CDU-Generalsekretär Peter Tauber will die Partei weiter öffnen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archiv

CDU will sich stärker öffnen

Auch die Partei von Kanzlerin Merkel kämpft gegen Mitgliederschwund und Überalterung. Ein Reformkonzept soll die CDU nun attraktiver machen. Ob das gelingt, ist offen. mehr

Aufgeplatzt: Auf der A 5 nahe Heidelberg hat sich gestern der Fahrbahnbelag angehoben, zwei Fahrzeuge wurden dadurch leicht beschädigt.

Hitze bremst Autofahrer

Autofahrer sollten am Wochenende mehr Zeit einplanen: Wegen möglicher Straßenschäden gilt auf 40 Prozent der Autobahnen im Land Tempo 80. mehr

Schäuble dämpft Athens Hoffnung auf schnelles Geld

Finanzminister Wolfgang Schäuble dämpft Hoffnungen der griechischen Regierung, nach der Volksabstimmung am Sonntag zügig frische Hilfsgelder zu erhalten. Mit einem Kommentar von Gerd Höhler: Signale stehen auf Bruch. mehr

Das Referendum dient der Machtabsicherung von Alexis Tsipras, sagt der Historiker Heinz A. Richter.

"Im Moment ist Griechenland ein gescheiterter Staat"

Der Historiker Heinz A. Richter ist Spezialist für Griechenland und Zypern. Ohne Systemwandel und Strukturreformen kann Griechenland aus Sicht des emeritierten Professors der Universität Mannheim nicht genesen. mehr

Hektische Vorbereitungen für das Referendum: Arbeiter in Athen liefern die Wahlurnen für die Volksabstimmung aus.

Volksabstimmung stellt viele griechische Wähler vor ein Dilemma

Die meisten Griechen wollen den Euro behalten, doch der von den Gläubigern auferlegte Sparkurs ist verhasst. Letzte Umfragen deuten darauf hin, dass der Ausgang des Referendums am Sonntag offen ist. mehr

20-Euro-Noten sind bereits rar. Den Banken geht das Bargeld aus.

Geht den Banken am Montag das Geld aus?

Die Bargeldreserven der griechischen Banken sind in wenigen Tagen aufgebraucht. Was dann passiert, hängt auch vom Ergebnis des Referendums ab. mehr

Ein Ladenbesitzer in einem Donzker Vorort weint. Eine Granate hat seine Existenz vernichtet.

Der Tod als neuer Nachbar

Die Front lauert wie ein menschenfressendes Raubtier über der größten Stadt des Donbass. Aber die Menschen, die in Donezk ausharren, bemühen sich trotz Krieg, Tod und Blockade um einen friedlichen Alltag. mehr

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen setzt auf neue Regeln für Verfassungsschützer.

Verfassungsschutzreform kommt

Im Fall NSU versagte der Verfassungsschutz total. Nun soll er reformiert werden, es soll mehr Austausch geben, Regeln für V-Leute. Bringt das etwas? Und sollte der Staat überhaupt mit Extremisten kooperieren? mehr

CDU-Vize Julia Klöckner engagierte sich in einer der vier Programmkommissionen ihrer Partei. Jetzt wurde das Ergebnis vorgestellt.

Auf der Fährte von SPD und Grünen

17 Monate haben Kommissionen der CDU über der Weiterentwicklung der Partei gebrütet. Herausgekommen ist ein Schritt noch weiter in die Mitte der Gesellschaft. Die CDU rückt SPD und Grünen auf den Pelz. mehr

Kurt Graulich ermittelt in der NSA-Spionageaffäre.

Kurt Graulich: Vertrauensmann im NSA-Skandal

Der NSA-Ausschuss des Bundestags hat den früheren Bundesrichter Graulich als Vertrauensmann benannt. Geheimdienste interessieren ihn besonders. mehr

Nein zur Atomklage

Klage? Nein Danke! Trotz des deutschen Atomausstiegs will die große Koalition nicht gegen die Beihilfen für ein Kernkraftwerk in England vorgehen. Die Opposition handelte sich im Bundestag eine Niederlage ein. Mit einem Kommentar von Martin Hofmann: Gute Chancen. mehr

Ministerin Hendricks beklagt Mängel beim Klimaschutz

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat die CDU und Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Klimapolitik kritisiert. mehr

"Spiegel" erstattet Anzeige wegen Bespitzelung

Das Nachrichtenmagazin "Spiegel" geht davon aus, von US-Geheimdiensten abgehört worden zu sein. mehr

Sonntagsarbeit: Ärger für die Post

Das Landratsamt Tübingen hat ein Bußgeldverfahren gegen die Post eingeleitet. Grund ist die nicht angemeldete Sonntagsarbeit von Zustellern während des Poststreiks. Die Post hat nun Gelegenheit zur Stellungnahme. Ihr droht ein Bußgeld von bis zu 15.000 Euro. mehr

 

Die nächste Katastrophe kommt

Das politische Buch von Joris Luyendijk: Unter Bankern. Eine Spezies wird besichtigt. mehr

 

BUCKS HEILE WELT: Die toten Hemden

Kommt ein Kollege total verschwitzt aus der Mittagspause zurück und jammert: Die ganze Stadt habe er abgeklappert (zwei Läden!), und in keinem einzigen Geschäft (von den zweien!) habe er einen gescheiten Ledergürtel gefunden. mehr

03. Juli 2015

Tsipras schwört seine Anhänger auf ein "Nein" beim Referendum ein. Foto: Armando Babani

Griechisches Gericht macht Weg für Volksabstimmung frei

Die Griechen sind vor dem Referendum über die Sparpläne hin- und hergerissen. Welches Votum sorgt dafür, dass das Krisenland nicht bankrott geht? Es naht der Tag der Abstimmung, aber nicht der Entscheidung. mehr

Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele (B90/Grüne) bezeichnete die Verfassungsschutzreform als "Trauerspiel". Eine Reform sei notwendig aber nicht diese. Foto: Soeren Stache

Verfassungsschutzreform: Mehr Austausch, Regeln für V-Leute

Im Fall NSU versagten die Sicherheitsbehörden kolossal, gerade der Verfassungsschutz. Nun soll eine Reform Besserung bringen: mehr Austausch, gesetzliche Regeln für V-Leute. Sind das die richtigen Konsequenzen? Und sollte der Staat mit Extremisten kooperieren? mehr

Die Solar Impulse 2 beim Anflug auf Hawaii. Foto: Revillard/Solar Impulse

Sonnenflieger nach riskantem Flug auf Hawaii gelandet

Die längste und gefährlichste Etappe ist geschafft: Der Solarflieger "Solar Impulse 2" legt im Non-Stopp fast 8300 Kilometer zurück. Bei Sonnenaufgang landet er auf Hawaii. mehr

Polizisten im Busbahnhof in Amberg. Foto: Zeilmann

Amberg: Einjährige wird von Bus überfahren und stirbt

Ein einjähriges Mädchen ist in Amberg (Bayern) von einem Bus überfahren worden. Die Kleine war sofort tot. Wie die Polizei mitteilte, war zunächst nicht klar, wie es zu dem Unfall am Donnerstagabend kam. mehr

Singles & Flirt