Ulm/Neu-Ulm:

sonnig

sonnig
31°C/18°C

Politik

Die Crew ging auf Nummer sicher. Foto: Christoph Schmidt

Aufgebrachter Passagier verursacht 28 Stunden Verspätung

Ein aufgebrachter Passagier hat auf einem Condor-Flug nach Deutschland einen außerplanmäßigen Zwischenstopp verursacht. Wegen des "unpassenden Verhaltens" des Gastes habe sich die Crew des Fluges DE5083 von Las Vegas nach Frankfurt/Main vorsorglich zur Zwischenlandung entschieden. mehr

Das kleine Swasiland mit König Mswati III. ist die letzte absolute Monarchie Afrikas. Foto: Jon Husra/Archiv

Vor Tanz für König von Swasiland: Mädchen sterben bei Unfall

Es soll ein Freudenfest zu Ehren des letzten absoluten Monarchen Afrikas sein. Tausende Jungfrauen sollen am Montag für den König von Swasiland tanzen. Nun überschattet ein schwerer Unfall den berühmten Tanz. mehr

Flüchtlinge und ihre Unterstützer tanzen und feiern bei einer Kundgebung vor der Flüchtlingsunterkunft in Heidenau. Foto: Sebastian Willnow

Protest gegen Fremdenhass: Bürger solidarisieren sich

Seit vielen Wochen bestimmen rechtsradikale Krawalle und Angriffe auf Flüchtlinge die Schlagzeilen. Die Politik sucht nach Antworten auf die Herausforderungen. Viele Bürger wollen so lange nicht warten. Und das Bundesverfassungsgericht setzt ein Zeichen. mehr

Frauen spielen im politischen Leben Saudi-Arabiens bisher praktisch keine Rolle. Foto: Stringer/EPA

Frauen in Saudi-Arabien dürfen erstmals an Wahlen teilnehmen

Frauen genießen in dem erzkonservativen Saudi-Arabien kaum Rechte. Sie dürfen in dem ölreichen Golfstaat noch nicht einmal Auto fahren. Kritikern geht auch die Wahlreform in dem Land nicht weit genug. mehr

Gesichert: Frank-Walter Steinmeier verlässt auf dem Nato-Gelände in Kabul sein Flugzeug. Der Bundesaußenminister ist zu einem zweitägigen Besuch in der Region. Foto: Rainer Jensen

Steinmeier verspricht Afghanistan noch lange Unterstützung

Außenminister Steinmeier auf Kurzbesuch in Kabul: Trotz der jüngsten Anschläge appelliert er an Präsident Ghani, die Friedensgespräche wieder aufzunehmen. mehr

Das Chemotherapeutikum Melphalan soll Ärzten und Patienten in Kürze wieder voll zur Verfügung stehen.

Experten beklagen Lieferengpass bei wichtigem Krebsmedikament

Ein wichtiges Krebsmittel ist derzeit in Deutschland kaum zu bekommen - zum Schaden vieler Patienten. Nach Angaben von Bundesbehörden soll der Wirkstoff bald wieder zur Verfügung stehen. Experten fordern gesetzliche Regelungen, um solche Situationen künftig zu verhindern. mehr

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU, l) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in Paris. Foto: Etienne Laurent

Keine flächendeckende Kontrolle in Zügen

Nach der jüngsten Terrorattacke werden Bahnreisende künftig häufiger bewaffneten Sicherheitskräften begegnen. Auch gezielte Kontrollen sollen Zugfahrten sicherer machen. Flächendeckende Checks lehnen die zuständigen Minister aber ab. mehr

Ein junger Mann versucht, über eine Stacheldrahtsperre vor dem Regierungspalast in Beirut zu klettern. Foto: Oliver Weiken

"Ihr stinkt": Demonstrationen gegen Müllkrise in Beirut

Seit Wochen türmen sich in den Straßen der libanesischen Hauptstadt stinkende Müllberge. Die Regierung kann die Krise nicht lösen. Die Wut der Proteste richtet sich gegen die gesamte politische Führung. mehr

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen im Gespräch mit einem Bundeswehrsoldaten. Das Verteidigungsministerium will vor allem technisch versierte Fachkräfte länger an die Truppe binden.

Von der Leyen erhöht Zahl der Berufssoldaten um 5000

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Zahl der Berufssoldaten in der Bundeswehr um 5000 erhöhen. mehr

Mohammed Fahmy (unten) und Baher Mohammed müssen nach dem Urteil des Kairoer Gerichts je drei Jahre ins Gefängnis. Foto: Khaled Elfiqi

USA kritisieren Urteil gegen Al-Dschasira-Reporter

Auch das mildere Urteil gegen drei Journalisten des TV-Senders Al-Dschasira stößt international auf scharfe Kritik. Selbst Kairos Verbündeter Washington geht mit Ägypten hart ins Gericht. Ob sich die Regierung davon beeindrucken lässt? mehr

Stacheldrahtzaun an der ungarisch-serbischen Grenze. Die rechts-konservative Regierung in Budapest erhofft sich, damit Flüchtlinge auf der "Balkan-Route" aufhalten zu können. Foto: Tamas Soki

Uneinigkeit über Flüchtlingspolitik in Europa

Deutschland, Frankreich und Großbritannien suchen nach Wegen zu einer gemeinsamen europäischen Asylpolitik. Angesichts des starken Zustroms von Migranten sind die Fronten hart. Der Streit hat auch Sprengkraft für die EU. mehr

Auch die Bundeswehr muss die EU-Arbeitszeitrichtlinie umsetzen. Der Wehrbeauftragte, Hans-Peter Bartels, sieht Schwierigkeiten: "Es ist nicht mehr ohne Ende Zeit da." Foto: Fredrik von Erichsen/Symbol

Arbeitszeitrichtlinie: Wehrbeauftragter sieht Probleme

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, sieht Probleme auf die Bundeswehr durch die Pflicht zur Umsetzung der EU-Arbeitszeitrichtlinie zukommen. mehr

Bewohner eines Altenheimes müssen wegen der Bombenentschärfung in Koblenz ihre Unterkunft verlassen. Foto: Thomas Frey

Anwohner verzögern Bombenentschärfung in Koblenz

Die Bombenentschärfung dauerte nur eine Stunde. Weil sich aber einige Koblenzer trotz eindringlicher Warnung vor den Gefahren einer möglichen Sprengung in ihren Wohnungen verkrochen, musste auch der Schlüsseldienst anrücken. mehr

Maria Klein-Schmeink ist gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag. Foto: Soeren Stache

Grüne fordern bessere Hilfsmittelversorgung von Kassen

Was fehlt mir? Welche Behandlung brauche ich? Was zahlt meine Kasse? Wer krank ist, hat viele Fragen - und nicht immer gibt die Krankenkasse die richtige Antwort, wie die Unabhängige Patientenberatung (UPD) zeigt. mehr

29. August 2015

Minister wollen keine vollständige Kontrolle im Bahnverkehr

Bahnreisende sollen auch künftig nicht systematisch kontrolliert werden. Intensivere Zusammenarbeit in Europa soll mehr Sicherheit vor Terrorattacken bringen. mehr

Eine Lockheed Martin F-16 der türkischen Luftwaffe.

Luftangriffe in Syrien: Türkei kämpft gegen den IS

Die Türkei hat lange gezögert. Kritiker warfen der islamisch-konservativen Regierung vor, den Feldzug der Terrormiliz IS zu dulden und indirekt zu unterstützen. Nun hat sich Ankara dem US-geführten Bündnis mit Luftangriffen angeschlossen. mehr

Im österreichischen Nickelsdorf bergen Polizeibeamte die Leichen aus dem Kühlcontainer des Lastwagens.

Verdächtige Schlepper in Ungarn in Untersuchungshaft genommen

71 tote Flüchtlinge in einem abgestellten Lastwagen in Österreich: Nach dem ersten Schock versucht die Justiz nun mit allen Mitteln, die Täter ausfindig zu machen. Vier Verdächtige sitzen schon in Untersuchungshaft. mehr

Im Jahr 2014 wurden rund 350.000 definierte Tagesdosen des Medikaments in Deutschland benötigt. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Krebsmedikament wird knapp - Todesfälle befürchtet

Wegen das Mangels an einem Medikament können viele Krebspatienten nicht mehr versorgt werden - mit mitunter fatalen Folgen. Experten mahnen, die Politik wiederholt auf das Problem hingewiesen zu haben. Die Bundesregierung müsse endlich handeln. mehr

AfD-Chefin Frauke Petry will ihre Partei mehr in die politische Mitte führen. Foto: Bernd von Jutrczenka/Archiv

AfD will unter ihrer neuen Chefin Petry mehr in die Mitte

AfD-Chefin Frauke Petry will ihre Partei für größere Wählerschichten attraktiv machen. Einen Rechtsruck in der Partei sieht sie nicht. Zugleich strebt sie mehr Demokratie von unten an. mehr

Thailands Polizei hat knapp zwei Wochen nach dem blutigen Bombenanschlag in Bangkok einen Mann festgenommen. Foto: Thai Royal Police / Handout

Festnahme nach Bangkok-Anschlag

Lange ist die Polizei nach dem Bombenanschlag in Bangkok im Dunkeln getappt. Jetzt nimmt sie einen Mann fest. Was sie in seiner Wohnung findet, deutet auf ausländische Täter hin. mehr

Der Polizeichef des Burgenlandes Hans Peter Doskozil und die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner sprechen mit der Presse. Foto: Roland Schlager

Nach Leichenfund in Lkw: Mutmaßliche Schlepper in U-Haft

71 tote Flüchtlinge in einem abgestellten Lastwagen in Österreich: Nach dem ersten Schock versucht die Justiz nun mit allen Mitteln, die Täter ausfindig zu machen. Vier Verdächtige sitzen schon in Untersuchungshaft. mehr

Al-Dschasira-Prozess in Kairo: Amal Clooney ist Verteidigerin des kanadischen Journalisten Mohammed Fahmy. Foto: Khaled Elfiqi

Drei Jahre Haft für Al-Dschasira-Reporter

Im Berufungsprozess gegen drei Reporter des arabischen Senders Al-Dschasira hat ein Gericht in Kairo die Angeklagten zu je drei Jahren Haft verurteilt und die Strafe damit verringert. mehr

Die Behörden in Santo Domingo riefen die höchste Alarmstufe aus. Foto: Orlando Barría

Wirbelsturm "Erika" zieht Richtung USA

Nachdem "Erika" in der Karibik Chaos und Dutzende Tote hinterlassen hat, bereiten sich die USA auf die Ankunft des Tropensturms vor. Der Staat Florida hat schon den Notstand ausgerufen. Wie schlimm es am Ende wirklich wird, ist noch nicht absehbar. mehr

Ein Frühchen im Inkubator einer deutschen Klinik. Foto: Arno Burgi/Illustration

Experte: Bei Geburten sterben in Deutschland zu viele Kinder

Die Zahl der Todesfälle bei Geburten ließe sich in Deutschland nach Ansicht eines Experten deutlich senken. mehr

Die UN wollen Schlepperbanden entschlossen bekämpfen. Foto: Jason Szenes

Ban beruft Flüchtlingsgipfel für Ende September ein

Die Flüchtlingstragödien in Österreich und im Mittelmeer rütteln auf. Die UN wollen Schlepperbanden entschlossen bekämpfen. Reicht das aus? mehr

Angesichts wahrscheinlich steigender Krankenkassenbeiträge pocht die SPD auf eine Rückkehr zur Finanzierung durch Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen. Foto: Bernd Wüstneck/Illustration

SPD: Arbeitgeber für Gesundheit stärker belasten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat sich gegen den SPD-Vorstoß für eine wieder stärkere Einbeziehung der Arbeitgeber zur Finanzierung der Gesundheitskosten gewandt. mehr

Flüchtlingskinder halten sich in einer Turnhalle auf dem Gelände der Bundespolizei in Rosenheim. Foto: Andreas Gebert/Archiv

Kommunen im Kita-Streit kompromisslos

Die steigenden Ausgaben für Asylbewerber verschärfen den Streit um höhere Gehälter für Kita-Beschäftigte. mehr

Büste des früheren Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß in der Bayerischen Staatskanzlei in München. Foto: Gambarini Maurizio

Merkel nimmt nicht an Strauß-Gedenkfeier teil

Für die CSU ist er der unumstrittene Held, die Opposition hat dagegen große Zweifel: Zum 100. Geburtstag von Franz Josef Strauß streiten Bayerns Politiker um die Bedeutung des CSU-Patriarchen. mehr

Umfragen zeigen eine leichte Führung des Linksbündnisses Syriza von Alexis Tsipras. Foto: Pantelis Saitas

Umfragen: Tsipras knapp vorn - Konservative holen auf

Drei Wochen vor der vorgezogenen Wahlen in Griechenland zeigen vier Umfragen eine leichte Führung des Linksbündnisses Syriza von Alexis Tsipras. mehr

Ein US-amerikanischer Kampfjet F-22. Foto: epa Tsgt Ben Bloker USAF/Illustration

USA schicken F-22-Kampfflugzeuge nach Europa

Vier US-Kampfflugzeuge vom Typ F-22 "Raptor" sind am Freitag in Spangdahlem gelandet. Das bestätigte die amerikanische Luftwaffe in Washington. mehr

Singles & Flirt