Ulm/Neu-Ulm:

Regen

Regen
13°C/6°C

Leichtathletik

Renaud Lavillenie (l) und Valerie Adams mit ihren Trophäen. Foto: Sebastien Nogier

Adams und Lavillenie Welt-Leichtathleten des Jahres

Kugelstoßerin Valerie Adams und Stabhochspringer Renaud Lavillenie sind die Welt-Leichtathleten des Jahres. Das Duo setzte sich bei der Wahl des Internationalen Leichtathletik-Verbandes IAAF in Monte Carlo durch. mehr

20. November 2014

Thomas Bach: Agenda 2020 könnte Katar Probleme bereiten.

Katars neuer Anlauf auf die Sommerspiele

Nach der Vergabe der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2019 an Doha scheint eine weitere Olympiabewerbung Katars nur eine Frage der Zeit. mehr

18. November 2014

Die Leichtahletik-WM 2019 findet in Doha statt. Foto: Str

Wüsten-WM: Leichtathletik gastiert 2019 in Doha

Katar hat die nächste Weltmeisterschaft an Land gezogen: 2019 messen sich die besten Leichtathleten in der Hauptstadt Doha. Die 17. WM soll im nicht so heißen Oktober stattfinden - aus der verheerenden Diskussion um die Fußball-WM 2022 haben die Macher gelernt. mehr

12. November 2014

Laila Traby hatte bei der EM über 10 000 Meter Bronze gewonnen. Foto: Ennio Leanza

Dopingtest nach EPO-Fund bei EM-Dritter Traby

Die französische Leichtathletin Laila Traby hat sich nach einem EPO-Fund in ihrer Wohnung einem Doping-Test unterziehen müssen. mehr

11. November 2014

Heike Drechsler gewann bei den Sommerspielen 2000 in Sydney Gold. Foto: Arne Dedert

IAAF: Koch und Drechsler erste Deutsche in Hall of Fame

Die Olympiasiegerinnen Marita Koch und Heike Drechsler sind als erste deutsche Leichtathleten in die Hall of Fame des Weltverbandes IAAF aufgenommen worden. mehr

08. November 2014

Das Kugelstoß-Weltmeister David Storl startet nun für Leipzig. Foto: Peter Endig

Kugelstoßen: Weltmeister Storl startet für Leipzig

Kugelstoß-Weltmeister David Storl wird von sofort an für Leipzig an den Start gehen. Der 24-jährige Olympia-Zweite gab in der Messestadt offiziell seinen Vereinswechsel von Chemnitz nach Leipzig bekannt. mehr

06. November 2014

David Storl wechselt zu einem neuen Verein in Leipzig. Foto: Bernd Thissen

Kugelstoß-Weltmeister Storl wechselt nach Leipzig

Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat einen neuen Verein gefunden. Der 24-jährige Leichtathlet wechselt vom LAC Chemnitz zum SC DHfK Leipzig und soll am 8. November auf einer Pressekonferenz als neues Vereinsmitglied vorgestellt werden. mehr

Diskuswerfer Robert Harting wird nicht beim Hallenmeeting in Berlin starten. Foto: Rainer Jensen

Zweites ISTAF Indoor findet Harting statt

Diskus-Olympiasieger Robert Harting wird nicht bei der 2. Auflage des ISTAF Indoor in Berlin starten. Das teilte der Veranstalter des Leichtathletik-Meetings in der Arena am Ostbahnhof mit. mehr

05. November 2014

Carsten Schlangen beendet seine Mittelstrecken-Karriere. Foto: Michael Kappeler

1500-Meter-Spezialist Schlangen beendet Karriere

Der Berliner Mittelstrecken-Läufer Carsten Schlangen beendet seine Karriere. Diesen Entschluss fasste der EM-Zweite von 2010 nach für ihn enttäuschenden Monaten mit Krankheiten und Verletzungen, wie der Berliner Leichtathletik-Verband mitteilte. mehr

Absprung in Leverkusen, Landung in Stuttgart: Silke Spiegelburg.

Silke Spiegelburg wechselt zum VfB

In der Leichtathletik läuft die Transferperiode noch bis Ende November. Der bisher prominenteste Wechsel steht jetzt fest: Nach Informationen unserer Zeitung verlässt Weltklasse-Stabhochspringerin Silke Spiegelburg, 28, nach neun Jahren den TSV Bayer 04 Leverkusen. mehr

04. November 2014

Hürdensprinter Helge Schwarzer beendet Karriere

Hürdensprinter Helge Schwarzer vom Hamburger SV hat seine Karriere beendet. Das gab der 28 Jahre alte WM-Teilnehmer von 2009 in seinem Internet-Blog und bei Facebook bekannt. mehr

Der große Sprung im Ulmer Donaustadion: Markus Rehm ist und bleibt erster DM-Sieger mit Prothese.

Verband entscheidet: Prothesen-Weitspringer darf DM-Titel behalten

Markus Rehm, der aus Göppingen stammende Weitspringer, ist und bleibt erster deutscher Meister mit Prothese. Seinen Titel von Ulm darf er behalten: Der letzte Beweis für einen Vorteil im Wettkampf fehle. mehr

03. November 2014

Chicago-Siegerin Rita Jeptoo wurde positiv auf EPO getestet. Foto: Tannen Maury

Sportfunktionäre: EPO-Doping bei Marathonläuferin Jeptoo

Die unter Dopingverdacht stehende Marathonläuferin Rita Jeptoo soll positiv auf EPO getestet worden sein. Dies erklärten David Okeyo und Jackson Tuwei, zwei hochrangige kenianische Sportfunktionäre. mehr

Markus Rehm bleibt deutscher Weitsprung-Meister. Foto: Sven Hoppe

Rehm bleibt Meister - Grundsatzentscheid zur Inklusion

Konkurrenten hatte Markus Rehm im Behindertensport nicht mehr. Zu gut ist der unterschenkelamputierte Weitspringer - deshalb will er sich mit Nichtbehinderten messen. Das kann er nun, aber in getrennten Wertungen. Sein Meistertitel bleibt ein einmaliges Ereignis. mehr

02. November 2014

Wilson Kipsang lief in New York als Erster ins Ziel. Foto: Justin Lane

New-York-Marathon: Kenianische Erfolge und Dopingfragen

Zwei Kenianische Siege beim New-York-Marathon: Wilson Kipsang triumphierte bei den Männern, Maria Keitany entschied das Rennen der Frauen für sich. Doch auch Doping war ein Thema im Big Apple - deshalb wurde sogar eine Sieger-Feier verschoben. mehr

Liesel Westermann-Krieg warf den Diskus als erste Frau über 60 Meter weit. Foto: dpa

"Diskus-Liesel" wird 70

Die Diskusscheibe hat sie aus der Hand gelegt. Sportlich aktiv ist Liesel Westermann-Krieg aber auch mit 70 Jahren. Die frühere Weltklasse-Werferin schwingt den Golfschläger und erinnert an das Olympia-Attentat von München 1972. mehr

31. Oktober 2014

Rita Jeptoo bei ihrem Sieg in Chicago. Foto: David Banks

Positive A-Probe bei Chicago-Marathonsiegerin Jeptoo

Erneut liegt ein Schatten auf der Marathon-Szene. Die kenianische Läuferin Rita Jeptoo, Siegerin in Boston und Chicago, sieht sich mit einem positiven Test konfrontiert. Im Frühjahr war die Russin Lilija Schobuchowa des Dopings überführt worden. mehr

Wilson Kipsang will den Weltrekord knacken. Foto: Facundo Arrizabalaga

New-York-Marathon: Kenianischer Showdown

Der New York Marathon weist bei den Männern ein hochklassiges Starterfeld auf. Im Fokus stehen die Kenianer Wilson Kipsang und Geoffrey Mutai. Mehr als eine Randnotiz dürfte das Marathon-Debüt von Tennis-Profi Caroline Wozniacki sein. mehr

29. Oktober 2014

Mutti mit Marlon: Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll (LG Offenburg).

Babyglück und Muskelkater

Wie findet man als Mutter wieder zurück in die Weltklasse? Lehrbücher dazu gibt es nicht. Das hat auch Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll festgestellt. Derzeit macht sie spannende Erfahrungen. mehr

28. Oktober 2014

Obergfölls Comeback-Pläne: "Habe alle Zeit der Welt"

Wie findet man als Mutter wieder zurück in die Weltklasse? Lehrbücher dazu gibt es nicht. Das hat auch Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll festgestellt, die derzeit spannende Erfahrungen macht. mehr

Arne Gabius lief am Sonntag den Frankfurt-Marathon in 2:09:32 Stunden. Foto: Roland Holschneider

Gabius hofft auf DLV-Hilfe: "Förderstruktur ändern"

Arne Gabius hat ein viel beachtetes Marathon-Debüt in Frankfurt gefeiert. Der Tübinger hofft, dass das eine Wirkung auf die Förderstruktur im Verband hat. Dort ist man sich der Problematik bewusst. Grundlage ist aber der Erfolg. Der hatte bisher gefehlt. mehr

Top Ten der deutschen Marathon-Männer

Arne Gabius, einer der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläufer der vergangenen Jahre, hat bei seinem Marathon-Debüt in Frankfurt mit einer Zeit von 2:09:32 Stunden geglänzt. mehr

Christian Reif verpasste bei der EM in Zürich eine Medaille. Foto. Ennio Leanza Foto: Ennio Leanza

Weitspringer Reif beendet überraschend Karriere

Die deutsche Leichtathletik muss bei der WM 2015 in Peking und bei Olympia 2016 in Rio de Janeiro auf einen Top-Weitspringer verzichten: Christian Reif macht Schluss mit dem Leistungssport. mehr

Die wichtigsten Herbst-Marathons 2014

Mit dem Rennen in Chicago wird zwei Wochen nach dem Lauf in Berlin an diesem Sonntag die Serie der großen Herbstmarathons fortgesetzt. mehr

Bei besten Bedingungen ist beim Chicago Marathon ein neuer Rekord möglich. Foto: Tannen Maury

Rekord und Geld locken Lauf-Stars bei Herbst-Marathons

Nach dem Marathon-Weltrekord von Dennis Kimetto in Berlin sind nun die Jäger am Start. In Chicago ist am Sonntag die Fabelzeit von 2:02:57 in Gefahr, Anfang November geht es in New York um eine halbe Million Dollar. Arne Gabius gibt in Frankfurt sein Marathon-Debüt. mehr

Comeback nach Babypause: Erfolgreiche Mütter im Sport

Speerwurf-Weltmeisterin Christina Obergföll hat nach einer Babypause wieder das Training aufgenommen und arbeitet für ihr Comeback. Vorbilder gibt es viele. mehr

Arne Gabius beeindruckte auf der Marathondistanz mit einem schnellen Debüt. Foto: Roland Holschneider

Gabius mit schnellstem deutschen Marathon-Debüt

Arne Gabius - Autodidakt, Arzt, Perfektionist und Vegetarier - hat für Aufsehen in der deutschen Marathon-Szene gesorgt. So eine Premiere wie in Frankfurt hatten ihm nur wenige zugetraut. mehr

Smog in Peking. Foto: Stephan Scheuer

Starker Smog belastet Läufer bei Peking Marathon

Knapp ein Jahr vor der Leichtathletik-WM in Peking ist der Marathonlauf in der chinesischen Hauptstadt von massivem Smog beeinträchtigt worden. mehr

Justin Gatlin wurde bereits zweimal wegen Dopings gesperrt. Foto: Bernd Thissen

Harting zufrieden: Gatlin nicht Leichtathlet des Jahres

Justin Gatlin kann nicht mehr Welt-Leichtathlet des Jahres gekürt werden. Der dopingbelastete US-Sprinter gehört nicht zu den drei Finalisten. Bei Robert Harting, der wegen Gatlin auf seine eigene Nominierung verzichtete, löste die Entscheidung der IAAF Freude aus. mehr

Eliud Kipchoge (l.) siegte in Chicago vor seinen kenianischen Landsleuten Sammy Kittwara (m.) und Dickson Chumba. Foto: David Banks

Kenias Marathon-Asse dominieren in Chicago

Der Berliner Marathon-Weltrekord war nicht in Gefahr, der Kenianer Eliud Kipchoge lief bei seinem Sieg in Chicago aber immerhin die drittbeste Zeit des Jahres. Im Frauenfeld triumphierte die Dominatorin der vergangenen beiden Jahre, Rita Jeptoo. mehr

Fußball, Bundesliga, 12. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 28 30
2 VfL Wolfsburg 12 23
3 M'gladbach 7 20
4 Bayer Leverkusen 4 20
5 Hannover 96 -4 19
6 FC Augsburg 3 18
7 FC Schalke 04 0 17
8 Hoffenheim -1 17
9 FSV Mainz 05 1 16
10 SC Paderborn 0 16
11 1. FC Köln -1 15
12 Eintr. Frankfurt -4 15
13 Hertha BSC -5 14
14 SC Freiburg -3 12
15 Hamburger SV -8 12
16 Bor. Dortmund -5 11
17 Werder Bremen -12 10
18 VfB Stuttgart -12 9
Sporttabellen