Ulm/Neu-Ulm:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
34°C/20°C

Leichtathletik

Kugelstoßerin Christina Schwanitz siegte in Paris. Foto: Etienne Laurent

Kugelstoßerin Schwanitz siegt - Powell gewinnt in 9,81

Das Diamond-League-Meeting in Paris wurde nicht zum erhofften Festival der Rekorde und Stars. Dazu fehlte Usain Bolt - und enttäuschte auch ein anderer Publikumsliebling. Am Ende ragte unter anderem die deutsche Kugelstoßerin Christina Schwanitz heraus. mehr

Der Südafrikaner Zarck Visser in Aktion. Foto: Steffen Schmidt

Südafrikaner Visser springt 8,41 Meter weit

Der südafrikanische Weitspringer Zarck Visser sorgte mit 8,41 Metern für den Höhepunkt des Traditions-Meetings in Bad Langensalza. Frauen-Gewinnerin Sosthene Moguenara vom TV Wattenscheid egalisierte mit 6,94 Metern die deutsche Jahresbestweite. mehr

Antje Möldner-Schmidt muss sich einer Fußoperation unterziehen. Foto: Rainer Jensen

Möldner-Schmidt muss auf Saison verzichten

Hindernis-Europameisterin Antje Möldner-Schmidt fällt für diese Leichtathletik-Saison und damit auch die Weltmeisterschaften in Peking aus. Die 31-Jährige muss sich einer Fußoperation unterziehen. mehr

03. Juli 2015

Asafa Powell (r) glaubt weiter an Usain Bolt. Foto: Michael Kappeler

"Nur eine Phase": Sprintstar Powell glaubt weiter an Bolt

Der jamaikanische Sprintstar Asafa Powell macht sich trotz der anhaltenden Verletzungs- und Formprobleme keine Sorgen um seinen berühmten Staffelkollegen Usain Bolt. mehr

Usain Bolt steckt in einer Krise. Foto: Peter Foley

Sprintstar Bolt hofft auf Doc Müller-Wohlfahrt

Wird das noch was mit der WM? Dem schnellsten Mann der Welt rennt die Zeit davon. Usain Bolt hat in dieser Saison mehr über Probleme geklagt als über Siege gejubelt. Sein Lieblings-Doc soll den Supersprinter in München fit machen. mehr

30. Juni 2015

Gegen Alberto Salazar wird ermittelt. Foto: Steve Dykes

Britische Anti-Doping-Agentur ermittelt gegen Salazar

Auch die britische Anti-Doping-Agentur ermittelt gegen den umstrittenen amerikanischen Langlauf-Trainer Alberto Salazar. Sie gehe den Anschuldigungen von Salazars früherem Assistenten Steve Magness und früherer Athletin Kara Goucher nach, hieß es in einer Mitteilung. mehr

29. Juni 2015

Zehnkämpfer Michael Schrader ist bei der WM in Peking dabei. Foto: Ina Fassbender

DLV nominiert Mehrkampf-Sextett für WM und Gabius

Der WM-Zweite von Moskau Michael Schrader vom SC Hessen Dreieich steht an der Spitze des deutschen Zehnkampf-Trios für die Leichtathletik-WM Ende August in Peking. mehr

Zehnkämpfer Pascal Behrenbruch beim 110-Meter-Hürdenlauf. Foto: Ina Fassbender

Zehnkämpfer Behrenbruch: Zeit der Experimente ist vorbei

Es ist der Tiefpunkt der Zehnkampf-Karriere von Pascal Behrenbruch seit seinem EM-Titelgewinn 2012. Nachdem er in der WM-Qualifikation gescheitert ist, will er ein Neuanfang in Deutschland machen. mehr

Justin Gatlin ist knapp zwei Monate vor der WM schon gut in Form. Foto: Stringer

Gatlin unterstreicht Top-Form mit 200m-Spitzenzeit

Justin Gatlin schickt eine Kampfansage an Jamaikas Super-Sprinter Usain Bolt. Der 33-Jährige gewinnt bei den US-Meisterschaften der Leichtathleten in Eugene die 200 Meter in ganz starken 19,57 Sekunden. mehr

Bester in Ratingen: Michael Schrader aus Dreieich peilt bei der Leichtathletik-WM Ende August in Peking eine Medaille an.

Speerspitze der Zehnkämpfer

Das deutsche Mehrkampf-Team für die WM in Peking steht. Angeführt wird es vom WM-Zweiten Michael Schrader, der als Ratingen-Sieger sein Selbstbewusstsein stärkte. Jennifer Oeser ist nach Babypause zurück. mehr

28. Juni 2015

Eike Onnen stellte mit den 2,32 Meter eine deutsche Jahresbestleistung auf. Foto: Markku Ojala

Hochspringer Onnen überquert 2,32 Meter

Hochspringer Eike Onnen aus Hannover hat beim Meeting im badischen Bühl 2,32 Meter gemeistert und damit eine deutsche Jahresbestleistung aufgestellt. Der 32-Jährige blieb zwei Zentimeter über der Norm für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften Ende August in Peking. mehr

Michael Schrader gewann die WM-Qualifikation in Ratingen. Foto: Ina Fassbender

Mit Volldampf zur WM: Schrader siegt - Comeback von Oeser

Das deutsche Mehrkampf-Sextett für die WM in Peking steht. Angeführt wird es vom WM-Zweiten Michael Schrader, der mit dem Sieg in Ratingen sein Selbstbewusstsein stärkte. Nicht geschafft haben es Ex-Europameister Behrenbruch und die Olympia-Zweite Schwarzkopf. mehr

Gregor Traber ist erneut unter der WM-Norm geblieben. Foto: Rainer Jensen

Hürdensprint-Sieger Traber erneut unter der WM-Norm

Hürdensprinter Gregor Traber vom VfB Stuttgart hat seine derzeit dominierende Stellung in Deutschland untermauert. Der 22-Jährige gewann in Mannheim das Rennen über 110 Meter  in 13,43 Sekunden. mehr

Siebenkämpferin Jennifer Oeser liegt in Ratingen vorn. Foto: Ina Fassbender

Siebenkampf: Oeser auf WM-Kurs

Jennifer Oeser ist auf WM-Kurs. Die 31-jährige Leverkusenerin hat bei der Weltmeisterschafts-Qualifikation in Ratingen nach fünf Disziplinen die Führung im Siebenkampf übernommen. mehr

Tianna Bartoletta hat bei den US-Trials einen Sprung über sieben Meter geschafft. Foto: Steve Dykes

US-Weitspringerin Bartoletta mit Jahresweltbestleistung

Weite Sprünge, schnelle Sprints: am dritten Tag der US-Trials der Leichtathleten gab es trotz Temperaturen von 35 Grad Celsius starke Leistungen. Für die Highlights sorgten Tianna Bartoletta und Justin Gattin. mehr

27. Juni 2015

Verena Sailer blieb vier Hundertstel über der WM-Norm. Foto: Sven Hoppe

Sprinterin Sailer verpasst erneut WM-Normzeit

Ruhig Blut: 100-Meter-Läuferin Verena Sailer blieb zwar erneut über der WM-Norm, sieht sich aber auf dem richtigen Weg in Richtung Titelkämpfe in Peking. Stabhochspringerin Lisa Ryzih hat die Vorgabe erfüllt. mehr

Michael Schrader liegt nach dem ersten Tag in Führung. Foto: Ina Fassbender

Zehnkämpfer Schrader machte Dampf - Oeser-Comeback

Zehnkämpfer Michael Schrader hat auch bei der zweiten WM-Qualifikation in Ratingen ordentlich Dampf gemacht. Nach dem ersten Tag liegt er in Führung. Götzis-Sieger Kai Kazmirek beendete den Wettkampf vorzeitig. Ein starkes Comeback feierte Jennifer Oeser. mehr

Carolin Schäfer kämpft in Ratingen ums WM-Ticket. Foto: Ina Fassbender

WM-Qualifikation im Mehrkampf: Schrader und Schäfer vorn

Michael Schrader und Carolin Schäfer liegen nach zwei Disziplinen der entscheidenden WM-Qualifikation der Mehrkämpfer in Ratingen in Führung. mehr

Tyson Gay lief bei den US-Meisterschaften über 100 Meter zum Titel. Foto: Jean-Christophe Bott

Amerikas Sprinter streben Bolts Thronsturz an

Seit acht Jahren hat es keinen amerikanischen Sprint-Weltmeister mehr in der Leichtathletik gegeben. Die US-Stars liefen in der Vergangenheit vor allem Usain Bolt chancenlos hinterher. Das könnte sich in diesem Sommer ändern. mehr

Asafa Powell ist in Abwesenheit von Usain Bolt jamaikanischer Meister über 100 Meter geworden. Foto: Filip Singer

Powell wird nach Bolt-Absage Jamaikas 100-Meter-Meister

Nach der kurzfristigen Absage von Sprint-Superstar Usain Bolt hat der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell die 100 Meter bei den jamaikanischen Leichtathletik-Meisterschaften gewonnen. mehr

26. Juni 2015

Diskuswerfer Martin Wierig siegte in Schönebeck mit einer Weite von 65,94 Metern. Foto: Jens Wolf

Diskuswerfer Wierig erfüllt WM-Norm

Diskuswerfer Martin Wierig hat beim Leichtathletik-Meeting in Schönebeck erstmals die Norm für die WM Ende August in Peking erfüllt. Der Magdeburger schleuderte die Zwei-Kilo-Scheibe 65,94 Meter weit. mehr

Langstreckenstar Mo Farah hält weiter zu seinem Trainer. Foto: Steve Dykes

Farah bekennt sich erneut zu seinem umstrittenen Coach

Doppel-Olympiasieger Mo Farah hat seinem im Zentrum von Doping-Anschuldigungen stehenden Trainer Alberto Salazar erneut das Vertrauen ausgesprochen. mehr

Galen Rupp siegte in den USA bei den nationalen Titelkämpfen über 10 000 Meter. Foto: John G.Mabanglo

Salazar-Schützling Rupp wird US-Meister über 10 000 Meter

Galen Rupp, Schützling des umstrittenen Trainers Alberto Salazar, ist zum siebten Mal US-Meister über die 10 000 Meter geworden. mehr

25. Juni 2015

Einen Grund für die Absage von Usain Bolt gibt es nicht. Foto: Filip Singer

Bolt startet nun doch nicht bei Heim-Meisterschaften

Der Name Bolt verschwindet von der Meldeliste. Der Supersprinter macht vor den nationalen Meisterschaften einen Rückzieher. Ein Start sei auch nie bestätigt gewesen, betont sein Agent. mehr

Gegen Alberto Salazar wurden Doping-Anschuldigungen erhoben. Foto: Steve Dykes

USADA untersucht Doping-Vorwürfe gegen Trainer Salazar

In den Fall um die Doping-Anschuldigungen gegen Langlauf-Trainer Alberto Salazar vom "Nike Oregon Project" hat sich die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA eingeschaltet. mehr

24. Juni 2015

Alberto Salazar ist der Trainer von Langlaufstar Mo Farah. Foto: Steve Dykes

Farah-Trainer Salazar bestreitet Doping-Vorwürfe

Alberto Salazar, Trainer von Doppel-Olympiasieger Mo Farah, hat Doping-Vorwürfe zurückgewiesen. mehr

Rafael Holzdeppe beim Showspringen in Baku. Foto: Bernd Thissen

Stabhochspringer Holzdeppe springt 5,92 Meter

Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe hat eine neue persönliche Bestleistung aufgestellt. Der 25 Jahre alte Athlet aus Zweibrücken überwand bei einem Einladungsspringen in Baku 5,92 Meter und verbesserte seine eigene Bestmarke um einen Zentimeter. mehr

22. Juni 2015

Einer der deutschen Top-Athleten bei der Team-EM: Stabhochspringer Raphael Holzdeppe.

Deutsche Leichtathleten belegen Rang zwei bei der Team-EM

Die deutschen Leichtathleten haben die Titelverteidigung bei der Team-EM im russischen Tscheboksary verpasst. Zwei Monate vor der WM in Peking überzeugte die DLV-Mannschaft aber dennoch. mehr

21. Juni 2015

Verena Sailer verpasste die WM-Norm über 100 Meter. Foto: Adam Warzawa

Sprinterin Verena Sailer verpasst WM-Norm über 100 Meter

Verena Sailer aus Mannheim hat bei der NRW-Gala der Leichtathleten in Bottrop die Norm für die WM vom 22. bis 30. August in Peking verpasst. Die ehemalige Europameisterin lief bei einem Gegenwind von 1,2 Metern pro Sekunde 11,52 Sekunden. mehr

Der Sieg von Kugelstoßerin Christina Schwanitz reichte nicht. Foto: Vegard Wivestad Grott

Deutsche Leichtathleten Zweite - Russland gewinnt Team-EM

22 Punkte trennen die deutschen Leichtathletik-Asse bei der Team-EM vom Sieger Russland. Der Titelverteidiger kann den Fünf-Punkte-Halbzeitrückstand am Sonntag nicht mehr aufholen. Gastgeber Russland holt sich den vierten Mannschaftstitel seit 2010. mehr

Fußball, Bundesliga, 1. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 VfB Stuttgart 0 0
1 Hannover 96 0 0
1 Hamburger SV 0 0
1 Hertha BSC 0 0
1 FC Augsburg 0 0
1 Darmstadt 98 0 0
1 Bor. Dortmund 0 0
1 FC Ingolstadt 0 0
1 FC Bayern 0 0
1 Bayer Leverkusen 0 0
1 M'gladbach 0 0
1 1. FC Köln 0 0
1 FC Schalke 04 0 0
1 FSV Mainz 05 0 0
1 VfL Wolfsburg 0 0
1 Eintr. Frankfurt 0 0
1 Hoffenheim 0 0
1 Werder Bremen 0 0
Sporttabellen