Ulm/Neu-Ulm:

wolkig

12°C/4°C

Leichtathletik

Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill muss wegen einer Achillessehnenverletzung auf die Hallensaison verzichten. Foto: Michael Kappeler

Siebenkampf-Olympiasiegerin Ennis-Hill verletzt

Siebenkampf-Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill muss wegen einer Achillessehnenverletzung auf die Hallensaison verzichten. Sie hofft aber auf einen Olympia-Start in Rio de Janeiro. mehr

Die Chinesin Wang Junxia soll gedopt haben. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frühere chinesische Läuferin gesteht offenbar Doping

In den 90er Jahren knackte Wang Junxia die Weltrekorde über 3000 und 10 000 Meter, die noch heute gelten. Nun wirft sie ihrem Trainer vor, ihr und ihrem Team damals "große Mengen von illegalen Substanzen" verabreicht zu haben. mehr

03. Februar 2016

Raphael Holzdeppe scheiterte in Düsseldorf bereits bei 5,60 Meter. Foto: Laurent Dubrule

Sprint-Ass Reus schnell - "Salto nullo" von Holzdeppe

Der WM-Zweite Raphael Holzdeppe produzierte in Düsseldorf einen "Salto nullo" im Stabhochsprung. Hürden-Ass Cindy Roleder startete stark ins Olympia-Jahre. Sprinter Reus bestätigte die gute Form. mehr

31. Januar 2016

Kai Kazmirek wurde deutscher Mehrkampf-Meister bei den Hallen-Titelkämpfen in Hamburg. Foto: Lee Jin-Man

Kazmirek deutscher Mehrkampf-Meister der Leichtathleten

In Abwesenheit von Branchenprimus Rico Freimuth ist Kai Kazmirek souverän deutscher Mehrkampf-Meister der Leichtathleten geworden. Der WM-Sechste im Zehnkampf von der LG Rhein-Wied siegte bei den Hallen-Titelkämpfen in Hamburg. mehr

Robert Harting sieht seinen Bruder Christoph im Olympia-Jahr stärker. Foto: Michael Kappeler

Robert Harting: Bruder Christoph "besser als ich"

Diskus-Ass Robert Harting sieht seinen Bruder Christoph im Olympia-Jahr als harten Konkurrenten. mehr

Jennifer Suhr übersprang bei einem Meeting in Brockport 5,03 Meter. Foto: Sebastien Nogier

Stabhochsprung-Hallen-Weltrekord für Amerikanerin Suhr

Olympiasiegerin Jennifer Suhr hat ihren eigenen Stabhochsprung-Hallenweltrekord verbessert. Die US-Amerikanerin übersprang bei einem Meeting in Brockport im US-Bundesstaat New York 5,03 Meter und steigerte somit ihre knapp drei Jahre alte Bestmarke um einen Zentimeter. mehr

30. Januar 2016

Hochspringerin Ariane Friedrich will am 6. Februar in Karlsruhe antreten. Foto: Frank Rumpenhorst

Friedrich startet am 6. Februar in Karlsruhe

Publikumsliebling Ariane Friedrich kehrt nach zweieinhalbjähriger Verletzungs- und Babypause zum Hallenmeeting nach Karlsruhe zurück. mehr

29. Januar 2016

Julian Reus verbesserte die Bestmarke von Sven Matthes von 1988 über 60 Meter. Foto: Sven Hoppe

Reus egalisiert in Erfurt deutschen Hallenrekord

Sprinter Julian Reus hat den deutschen Uralt-Hallenrekord von 6,53 Sekunden über 60 Meter egalisiert und sich an die zweite Stelle der aktuellen Weltbestenliste gesetzt. Die alte Bestmarke hatte der Berliner Sven Matthes bereits 1988 aufgestellt. mehr

Russland lässt Athleten künftig Anti-Doping-Erklärung unterzeichnen. Foto: Kimimasa Mayama

Russische Athleten: Anti-Doping-Erklärung unterzeichnen

Zur Bewältigung des Dopingskandals will der russische Leichtathletik-Verband künftig Athleten eine Anti-Doping-Verpflichtung unterzeichnen lassen. Die Organisation verstehe die Erklärung als weiteren Schritt zur Aufarbeitung der Krise, sagte eine Sprecherin in Moskau. mehr

Silke Spiegelburg hat Angst vor dem Zika-Virus. Foto: Christian Charisius

Zika-Virus: Stabhochspringerin Spiegelburg mit "Ängsten"

Den deutschen Leichtathleten bereitet die Ausbreitung des Zika-Virus im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro einige Sorgen. mehr

Sebastian Coe ist der Präsident des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF. Foto: Sven Hoppe

Weitere Vorwürfe: Wusste Coe von braunen Umschlägen?

Sebastian Coe ist als Präsident des Skandal-geplagten Leichtathletik-Weltverbandes IAAF im Zuge der Vergabe der WM 2017 weiter unter Druck geraten. mehr

28. Januar 2016

Für Zehnkämpfer Rico Freimuth zählen 2016 einzig die Olympischen Spiele in Rio. Foto: Christian Charisius

WM-Dritter Freimuth verzichtet auf Zehnkampf bei EM

Der WM-Dritte Rico Freimuth wird nicht bei den Europameisterschaften im Juli in Amsterdam um den Zehnkampftitel kämpfen. mehr

Leichtathleten planen eine Verfassungsklage

Die Wut deutscher Top-Athleten gegen das neue Anti-Doping-Gesetz wächst. Diskuswerferin Nadine Müller und eine Gruppe von mindestens zehn Leichtathleten wollen Klage beim Bundesverfassungsgericht einreichen - wegen der Verletzung der Persönlichkeitsrechte. mehr

27. Januar 2016

Weißrussische Marathonläuferin für zwei Jahre gesperrt

Die Gewinnerin des Marathons von Los Angeles 2013, Aleksandra Duliba aus Weißrussland, ist wegen eines Verstoßes im Zusammenhang mit ihrem Biologischen Pass für zwei Jahre gesperrt worden. Das teilte der Leichtathletik-Weltverband IAAF nach Angaben der US-Nachrichtenagentur AP mit. mehr

Clemens Prokop teilt die Bedenken der Athleten zum Anti-Doping-Gesetz nicht. Foto: Fredrik von Erichsen

DLV-Chef Prokop zu Athleten-Vorstoß: "Keine Erfolgsaussichten"

Erst Robert Harting, dann Betty Heidler, nun auch Nadine Müller: Deutsche Top-Leichtathleten wollen gegen das Anti-Doping-Gesetz vorgehen. Verbandschef Clemens Prokop ist da eher skeptisch. Der Jurist gibt dem Vorstoß der Top-Athleten keine Erfolgschancen. mehr

Nadine Müller hat in Bezug auf das Anti-Doping-Gesetz Bedenken geäußert. Foto: Christian Charisius

Leichtathleten wollen gegen Anti-Doping-Gesetz klagen

Deutsche Leichtathleten wollen das inzwischen in Kraft getretene Anti-Doping-Gesetz laut einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" in seiner jetzigen Form nicht hinnehmen. mehr

26. Januar 2016

Leichtathletik: Adidas steigt aus

Der Sportartikelhersteller Adidas beendet einem Bericht der BBC zufolge seine Zusammenarbeit mit dem Leichtathletik-Weltverband. Demnach informierte das Unternehmen die IAAF darüber, vorzeitig aus dem noch vier Jahre laufenden Sponsoringvertrag aussteigen zu wollen. mehr

25. Januar 2016

Adidas ist einer der wichtigsten Sponsoren des Leichtathletik-Weltverbandes. Foto: Michael Kappeler

Adidas beendet laut BBC Sponsoring mit IAAF

Mit dem Label des Leichtathletik-Weltverband IAAF will sich derzeit kaum jemand schmücken: So groß sind die Negativ-Schlagzeilen. Ein Ausstieg von Adidas, der laut BBC bevorsteht, könnte eine Kettenreaktion haben. mehr

Irina Maratschjowa (r) wurde gesperrt. Foto: Pekka Sipola

Vier russische Leichtathletinnen wegen Dopings gesperrt

Das Russische Olympische Komitee (ROC) hat die frühere Vize-Europameisterin Irina Maratschjowa und drei weitere Leichtathletinnen wegen Dopings gesperrt. mehr

Thomas Kurschilgen sagt, dass die Normen-Statistik nicht manipulationsfrei war. Foto: Bernd Thissen

DLV will 17 Rio-Normen senken: "Nicht manipulationsfrei"

Der Leichtathletik-Weltverband hat im November 17 Olympia-Normen für die Rio-Spiele fast heimlich entschärft. Ob der Doping-Skandal die Ursache war? Kein Wort dazu. Der deutsche Verband folgt dem Schritt und sagt offen: Die Normen-Statistik war nicht manipulationsfrei. mehr

24. Januar 2016

IOC-Präsident Thomas Bach. Foto: Laurent Gillieron

IOC-Präsident zu IAAF-Skandal: "Blick in den Abgrund"

IOC-Präsident Thomas Bach hat sich entsetzt über den Korruptionsskandal beim Leichtathletik-Weltverband IAAF gezeigt. mehr

Michael Schrader hat sich beim Stabhochsprung-Training verletzt. Foto: Michael Kappeler

Zehnkämpfer Schrader fällt für Olympia aus

Der frühere Zehnkampf-Vizeweltmeister Michael Schrader fällt nach einer schlimmen Knieverletzung für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro aus. mehr

Raphael Holzdeppe in Aktion. Foto: Anthony Anex

Stabhochspringer Holzdeppe feiert Sieg

Mit einer persönlichen Hallen-Bestleistung hat Stabhochsprung-Ass Raphael Holzdeppe im französischen Rouen den Weltrekordler und Olympiasieger Renaud Lavillenie bezwungen. Der Weltmeister von 2013 setzte sich mit 5,84 Metern durch. mehr

20. Januar 2016

Ex-Sprintstar gegen neue Weltrekord-Listen

Der jüngste Leichtathletik-Skandal ist für den viermaligen Sprint-Olympiasieger Michael Johnson noch bedrohlicher als die Affären im Fußball-Weltverband Fifa. "Wenn man an die Opfer denkt, ist das absolut schlimmer", sagte der 48 Jahre alte Amerikaner dem britischen Fernsehsender BBC. mehr

19. Januar 2016

Jean Gracia wurde zum Interims-Generalsekretär der IAAF ernannt. Foto: Diego Azubel

Jean Gracia Interims-Generalsekretär im Leichtathletik-Weltverband

Nach den Skandalen in der Leichtathletik treibt der Weltverband IAAF seine Reformen voran und setzt auch auf neue Personen. Wie die IAAF in Monte Carlo mitteilte, ist der Franzose Jean Gracia zum Interims-Generalsekretär ernannt worden. mehr

Stabhochsprung-Weltmeister Shawnacy Barber wird beim Hallenmeeting in Karlsruhe dabei sein. Foto: Michael Kappeler

Stabhochsprung-Weltmeister Barber in Karlsruhe dabei

Stabhochsprung-Weltmeister Shawnacy Barber kommt am 6. Februar zum Hallenmeeting der Leichtathleten nach Karlsruhe und trifft dabei auf hochkarätige Konkurrenz. mehr

Arne Gabius plant als Generalprobe vor Olympia die Teilnahme am London-Marathon. Foto: Fredrik von Erichsen

Gabius plant Start beim London-Marathon

Deutschlands Langstrecken-Ass Arne Gabius plant seinen ersten Start beim London-Marathon. Der 34-Jährige will im Hinblick auf Olympia am 24. April an dem traditionsreichen Frühjahrsrennen in der britischen Hauptstadt teilnehmen. mehr

Ex-Leichtathletik-Star Michael Johnson stuft den Skandal um die IAAF als äußerst schwerwiegend ein. Foto: Jens Büttner

Michael Johnson: IAAF-Skandal schlimmer als FIFA-Affäre

Der jüngste Leichtathletik-Skandal ist für den viermaligen Sprint-Olympiasieger Michael Johnson noch bedrohlicher als die Affären im Fußball-Weltverband FIFA. "Wenn man an die Opfer denkt, ist das absolut schlimmer", sagte der 48 Jahre alte Amerikaner in einem BBC-Interview. mehr

18. Januar 2016

Ariane Friedrich präsentiert sich in guter Verfassung. Foto (2009): Daniel Dal Zennaro Foto: epa ansa Zennaro

"Wie früher": Friedrich will nach Comeback zur Hallen-DM

Unmittelbar nach ihrem überraschenden Comeback nach mehr als zweieinhalb Jahren hat Hochspringerin Ariane Friedrich jetzt ein neues großes Ziel: die deutschen Hallen-Meisterschaften der Leichtathleten am letzten Februar-Wochenende. mehr

17. Januar 2016

Sebastian Coe will den Vorwürfen um mögliche Ungereimtheiten bei der Vergabe der WM 2017 nachgehen. Foto: Sven Hoppe

IAAF-Chef Coe will Vorwürfen um WM-Vergabe 2017 nachgehen

Sebastian Coe, Chef des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, will den Vorwürfen um mögliche Ungereimtheiten bei der Vergabe der WM 2017 nachgehen. mehr

Fußball, Bundesliga, 20. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 41 52
2 Bor. Dortmund 28 44
3 Hertha BSC 8 34
4 Mönchengladbach 5 32
5 Bayer Leverkusen 8 31
6 FC Schalke 04 0 30
7 VfL Wolfsburg 4 27
8 FSV Mainz 05 0 27
9 1. FC Köln -5 25
10 FC Ingolstadt -8 23
11 Hamburger SV -6 22
12 FC Augsburg -5 21
13 Eintr. Frankfurt -6 21
14 Darmstadt 98 -10 21
15 VfB Stuttgart -12 21
16 Werder Bremen -17 19
17 Hoffenheim -10 14
18 Hannover 96 -15 14
Sporttabellen