Ulm/Neu-Ulm:

Regen

Regen
10°C/3°C

Wintersport

Bruno Massot (l) will - trainiert von Ingo Steuer - mit Aljona Savchenko an den Start gehen. Foto: Tatjana Flade

DEU setzt französischem Verband Frist

Die Deutsche Eislauf-Union will endlich die Starterlaubnis für Aljona Savchenko/Bruno Massot. Man werde alles ausreizen, sagte DEU-Sportdirektor Dönsdorf. Die fünfmalige Weltmeisterin Savchenko ist zuversichtlich, in der nächsten Saison wieder starten zu können.. mehr

Exot mit Weltmeistertitel: Das Training des Spaniers Javier Fernandez in Kanada hat sich ausgezahlt.

Javier Fernandez beschert Spanien den ersten WM-Titel

Eiskunstlauf-Weltmeister Javier Fernandez hat sich mit Hilfe aus Kanada auf Topniveau gebracht. Das will nun auch der deutsche Verband versuchen. mehr

29. März 2015

Alexander Schmid gewann sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom. Foto: Stephan Jansen

Schmid und Schmotz deutsche Slalom-Meister

Die alpinen Skirennfahrer Alexander Schmid aus Fischen und Marlene Schmotz aus Leitzachtal sind deutsche Slalom-Meister. mehr

Nicola Thost stürzt sich den Hang hinunter. Foto: David Carlier

Snowboard-Freeriderin Thost mit Überraschungssieg

Snowboard-Olympiasiegerin Nicola Thost hat beim Finale der Freeride World Tour in Verbier einen Überraschungssieg gelandet. Die Goldmedaillengewinnerin von Nagano 1998, die mit einer Wildcard am Start war, holte sich ihren ersten Erfolg bei der Tour. mehr

Javier Fernandez ist Weltmeister im Eiskunstlaufen. Foto: How Hwee Young

"Eidechse auf Eis": Fernandez holt WM-Gold für Spanien

Viel schlechtere Bedingungen als der Spanier Javier Fernandez kann ein Eiskunstläufer kaum haben. Er suchte sich den besten Coach, ging nach Toronto und wurde Weltmeister. Mit kanadischer Nachhilfe will nun auch der deutsche Verband seine Läufer aufbauen. mehr

28. März 2015

Lena Dürr gewinnt den Riesenslalom. Foto: Patrick Seeger

Dürr und Schmid holen nationale Riesenslalom-Titel

Lena Dürr und Alexander Schmid haben sich die deutschen Meistertitel im Riesenslalom gesichert. mehr

Peter Liebers verstand nach seiner Kür und Platz 29 die Welt nicht mehr. Bei vielen Elementen unterliefen ihm ungewohnte Patzer.

Enttäuschung nach schwachem Auftritt

Eine Erklärung für das Debakel hat Peter Liebers nicht parat. Der Berliner hat bei der Eiskunstlauf-WM eine Top-Ten-Platzierung klar verpasst. mehr

27. März 2015

Claudia Pechstein in Aktion. Foto: Soeren Stache

Causa Pechstein: CAS verteidigt sich

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat sich mehr als zwei Monate nach der aufsehenerregenden Kritik des Münchner Oberlandesgerichts in der Causa Claudia Pechstein gewehrt. mehr

Peter Liebers verpatzte bei der WM sein Kurzprogramm. Foto: How Hwee Young

"Super-Gau" für Liebers bei Eiskunstlauf-WM

Der Berliner Liebers wollte nach einem Schulterbruch zum Ende der Saison bei der WM noch einmal auftrumpfen. Genau das Gegenteil passierte in Shanghai: Als Vorletzter schied der EM-Sechste vor der Kür aus. "Das ist der Super-Gau", sagte Psychologe Klenner. mehr

Mari Vartmann (oben) and Aaron van Cleave aus Berlin beendeten als WM-15. ihre Laufbahn.

Eiskunstlauf-WM: Berliner 15. im Paarlauf

Die Kanadier Duhamel/Radford sind die neuen Weltmeister im Paarlauf. Nur auf Platz 15 endete die Eis-Karriere der Berliner Vartmann/van Cleave. mehr

26. März 2015

Die Chinesen Qing Pang und Jian Tong laufen schon fast synchron. Foto: Tatyana Zenkovich

Weltverbandspräsident will Synchron-Eislauf bei Olympia

Der Präsident der Internationalen Eislauf-Union (ISU), Ottavio Cinquanta, hofft auf die Einführung des Synchron-Eiskunstlaufs bei Olympischen Winterspielen. mehr

Meagan Duhamel und Eric Radford sind die neuen Weltmeister im Paarlauf. Foto: Tatyana Zenkovich

Paarlauf-Weltmeister kommen aus Kanada

Die Kanadier Duhamel/Radford sind die neuen Weltmeister im Paarlauf. Nur auf Platz 15 endete die Eis-Karriere der Berliner Vartmann/van Cleave. Einen Klasse-Einstand feierte Szolkowy an der Bande. Und Coach Steuer schließt eine Rückkehr aus Florida in Kürze aus. mehr

Ingo Steuer hofft auf eine Zukunft in Deutschland. Foto: Hannibal Hanschke

Enttäuschter Weltklasse-Trainer Steuer will zurück

Ingo Steuer ist einer der weltbesten Eiskunstlauf-Trainer, darf wegen seiner Stasi-Vergangenheit aber nicht mit Bundesmitteln finanziert werden. Nun arbeitet der Chemnitzer in Florida mit einem US-Paar. Eine Rückkehr kann er sich nur vorstellen, wenn sich etwas ändert. mehr

Bitteres Ende für Zhiganshina mit Partner Gazsi

Mit bitteren Tränen, aber ohne letzten Wettkampf verabschiedeten sich die Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi nach einem Jahrzehnt von der Wettkampfbühne. mehr

25. März 2015

Madison Chock und Evan Bates führen bei der WM. Foto: Tatyana Zenkovich

Tränen nach WM-Verzicht bei Zhiganshina/Gazsi

Die Wahl-Oberstdorfer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi wollten zum Ende ihrer Laufbahn noch einmal in die Weltspitze tanzen. Eine Magen-Darm-Grippe bei Gazsi verhinderte den WM-Start in Shanghai. Mari Vartmann/Aaron van Cleave schafften es knapp ins Paar-Finale. mehr

Mari Vartmann und Aaron Van Cleave qualifizierten sich knapp für das WM-Finale. Foto: How Hwee Young

Berliner Paarläufer Vartmann/van Cleave im WM-Finale

Die Paarläufer Mari Vartmann und Aaron van Cleave aus Berlin haben das Finale der Weltmeisterschaften in Shanghai erreicht. Auf Rang 15 qualifizierten sie sich nach zwei Stürzen knapp für die Kür der besten 16 Paare am Donnerstag. mehr

Ski-Ass Neureuther mehrere Monate auf Eis

Ski-Rennläufer Felix Neureuther muss eine mehrmonatige Zwangspause einlegen und möglicherweise am Rücken operiert werden. mehr

Deutsche Eiskunstläufer in der Statistenrolle

Gleicher Wettbewerb, neue Vorzeichen: Erstmals seit neun Jahren werden die deutschen Eiskunstläufer bei den am heutigen Mittwoch beginnenden Weltmeisterschaften ohne Medaillen bleiben. mehr

24. März 2015

Peter Liebers will bei der WM möglichst weit vorne landen. Foto: Christian Charisius

Eiskunstläufer Liebers greift an - Pikantes Treffen

Eiskunstläufer Liebers will sich nach überstandenem Schulterbruch in der Weltspitze etablieren. Bei der WM in Shanghai gibt es nach dem Karriere-Ende von Savchenko/Szolkowy ein pikantes Wiedersehen zwischen Jung-Coach Szolkowy und Ex-Trainer Steuer. mehr

Stolzer Überflieger: Severin Freund steht zwischen dem Zweiten Peter Prevc (links) und dem drittplatzierten Österreicher Stefan Kraft.

Severin Freund nach Sieg im Gesamtweltcup

Severin Freund ist mit dem Gewinn des Gesamtweltcups endgültig in der Galerie der Großen angekommen. Nächstes Ziel: Ein Sieg bei der Tournee. mehr

23. März 2015

Obwohl Felix Neureuther die Slalom-Kristallkugel verpasste, war die Saison aus deutscher Sicht doch zufriedenstellend. Foto: Patrick Seeger

Die Weltcup-Ausbeute von Felix Neureuther und Co.

Unter dem Strich lief die WM-Saison für die Alpin-Sparte des Deutschen Skiverbandes mit Blick auf die Weltcup-Podestplätze nicht ganz so gut wie der vergangene Olympia-Winter. mehr

Peter Liebers will in die Top Ten der Welt. Foto: Kiyoshi Ota

Liebers: "Erst in Top Ten und 2016 zur Medaille schielen"

Der Berliner Eiskunstläufer Liebers hat etliche Verletzungen hinter sich, zuletzt einen Schultereckgelenksbruch. Trotzdem lief er bei der EM auf Platz sechs. Bei der WM in Shanghai schielt der Olympia-Achte auf die Top Ten - auch wenn er nicht ganz fit ist. mehr

Der Traum von der Slalom-Kugel lebt für Felix Neureuther weiter. Foto: Barbara Gindl

Neureuthers Kugel-Traum lebt weiter - DSV-Veränderungen

Die verpasste erste Kristallkugel seiner Karriere hat Felix Neureuther getroffen. Doch für unschlagbar hält er seinen größten Konkurrenten deswegen nicht. mehr

Severin Freund jubelt über den Gesamt-Weltcupsieg im Skisprung, den er "nur" wegen der mehr errungenen Erfolge geholt hat.

Lebenstraum erfüllt

Spannender ging es nicht: Skispringer Severin Freund hat in einem wahren Krimi den Gesamtweltcup gewonnen. Für den 26-Jährigen ging am vergangenen Wochenende ein Traum in Erfüllung. mehr

Wieder knapp geschlagen: Felix Neureuther.

Unglücklicher Felix

Wie im Vorjahr war der Gesamtsieg in der Slalomwertung ganz nah - und wieder scheiterte Felix Neureuther am Österreicher Marcel Hirscher. Da nutzte auch ein großer Vorsprung vor dem letzten Rennen nichts. mehr

Im abschließenden Massenstart Beste: Laura Dahlmeier.

Biathleten in der Erfolgsspur

Die deutschen Biathleten können mit Stolz auf die Saison 2014/2015 zurückblicken. Die Damen haben im Rekordtempo den Umbruch geschafft und die Herren ihren Platz in der Weltspitze verteidigt. mehr

Claudia Pechstein: Prima Ende und 10.000 Dollar

Claudia Pechstein sicherte sich zum dritten Mal hintereinander Platz zwei im Gesamt-Weltcup der Eisschnellläufer auf den Langstrecken. mehr

22. März 2015

Severin Freund strahlt nach dem Gewinn der Kristallkugel. Foto: Antonio Bat

Die bisherigen Gesamt-Weltcupsieger im Skispringen

Seit der Saison 1979/80 gibt es Weltcups im Skispringen. Erster Gesamtsieger wurde damals der Österreicher Hubert Neuper. In 35 Jahren gelang es bisher lediglich drei deutschen Springern, die Große Kristallkugel zu gewinnen. mehr

Claudia Pechstein ist 10 000 Dollar reicher.

Pechstein kassiert 10.000 Dollar: Zweite im Gesamtweltcup

Auch im letzten Saisonrennen konnte die Älteste überzeugen: Claudia Pechstein sicherte sich zum dritten Mal hintereinander Platz zwei im Gesamt-Weltcup der Eisschnellläufer auf den Langstrecken. Und künftig wird sie auch von ihrem Wunsch-Coach betreut. mehr

Laura Dahlmeier holt sich im letzten Weltcup der Saison den Sieg. Foto: Sergei Chirikov

Biathleten erfinden sich neu und sind spitze

Die deutschen Biathleten können mit Stolz auf die Saison 2014/2015 zurückblicken. Die Damen haben im Rekordtempo den Umbruch geschafft und die Herren ihren Platz in der Weltspitze verteidigt. Als Krönung nach dem doppelten WM-Staffel-Gold siegte Dahlmeier im Massenstart. mehr

Fußball, Bundesliga, 26. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 FC Bayern 57 64
2 VfL Wolfsburg 28 54
3 M'gladbach 17 47
4 Bayer Leverkusen 16 45
5 FC Schalke 04 6 39
6 FC Augsburg -1 38
7 Hoffenheim 2 37
8 Eintr. Frankfurt -3 34
9 Werder Bremen -13 34
10 Bor. Dortmund 1 33
11 FSV Mainz 05 -1 30
12 1. FC Köln -6 30
13 Hertha BSC -13 29
14 Hannover 96 -13 27
15 SC Freiburg -10 25
16 Hamburger SV -21 25
17 SC Paderborn -27 24
18 VfB Stuttgart -19 23
Sporttabellen